Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie kann ich die Sprache der Sinti lernen?
  2. Wie schätzt man den Wert eines Kunstwerkes?
  3. Kulturmanagement studieren
  4. Alles Wissenswerte über die japanische Kultur
  5. Was ist die Shaolin-Kultur?


Urlaub

Weimar Klultururlaub

Nicht immer muss ein Urlaub ins Ausland gehen. Gerade über Ostern oder ein verlängertes Wochenende bietet es sich an, einmal ein paar kulturell interessante Tage in einer Stadt wie Weimar zu verbringen.

Doch nicht nur deutsche Touristen sind von der kleinen, aber bekannten Stadt fasziniert. Jährlich kommen unzählige Touristen aus der ganzen Welt in die Kleinstadt und bringen Großstadt-Flair mit sich.

Anreise

Weimar ist gut mit dem Zug zu erreichen, auch ICEs halten in der Kulturhauptstadt. Vom Bahnhof fahren Busse oder Taxen in die Innenstadt. Wenn Sie nur leichtes Gepäck bei sich haben und Ihr Hotel zentral liegt, sind Sie auch zu Fuß in 10 bis 15 Minuten an Ihrem Ziel.

Weimar ist mit dem Auto gut zu erreichen, da es nur einige Kilometer von der Autobahn A4 entfernt ist und zwei Autobahnabfahrten besitzt. In der Innenstadt kann es problematisch sein, einen Parkplatz zu finden und sich mit dem Auto zurechtzufinden, da viele Straßen Einbahnstraßen sind.

Wenn man erst einmal einen Parkplatz gefunden hat, benötigt man in Weimar nicht unbedingt ein Auto, da die Innenstadt recht kompakt ist und fast alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreicht werden können.

Hotels

Weimar hat eine große Auswahl an Hotels für jeden Geldbeutel zu bieten. Neben Luxushotels gibt es auch eine große Anzahl an günstigen Pensionen in der Innenstadt oder ein wenig außerhalb und zwei Jugendherbergen.

Sehenswürdiges

Weimar wird natürlich in erster Linie mit Goethe verbunden, und so ist ein Besuch in Goethes Wohnhaus ein Muss für jeden Besucher. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Museen zu weiteren kulturellen Größen der Stadt: Schiller, Bach und Liszt waren ebenso präsent wie Goethe. Daneben findet man Kunstmuseen oder Museen für Geschichtsinteressierte.

Für einen Spaziergang im Grünen bietet sich der ebenfalls zu Fuß erreichbare Goethe-Park an, in dem auch Goethes Gartenhäuschen steht. Die Ilm, ein kleiner Fluss schlängelt sich durch den Park, der einer Vielzahl von verschiedenen Pflanzen Heimat bietet.

Wer noch Zeit hat, kann sich das außerhalb gelegene Schloss Belvedere mit großem Schlosspark und Orangerie ansehen oder zur Gedenkstätte Buchenwald (ehemaliges KZ) fahren.

Ereignisse

Besondere Ereignisse wie Weinfeste oder sonstige Anziehungspunkte gibt es reichlich in Weimar. Sie finden über das ganze Jahr verteilt statt und locken besonders viele Touristen an.

Die lange Museumsnacht im Mai/Juni, bei der die Museen bis nachts geöffnet haben, bietet den Touristen an, sich gegen eine geringe Gebühr viele verschiedene Museen oder auch kulturelle Veranstaltungen anzuschauen. Bei schönem Wetter muss man allerdings mit langen Wartezeiten rechnen.

Ein weiteres Highlight findet im August/September statt, wenn Weimar beim Kunstfest zu kulturellen Hochgenüssen aufläuft.
Ein Muss für Liebhaber von Straßenmärkten ist der Zwiebelmarkt, der jedes Jahr im Oktober stattfindet. Ursprünglich ein Markt, auf dem Zwiebeln verkauft wurden, finden sich neben Ständen mit Zwiebelzöpfen heute allerlei Gegenstände aus dem Kunsthandwerk sowie Ess- und Trinkstände. Bei Sonnenschein ist die Stadt voller Leute, die das Wetter und das kulturelle Flair genießen.