Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was ist eine Kreditkarte?
  2. Finanzierungsangebote erklärt
  3. So erhalten Sie einen günstigen Kredit


Günstige Kredite

So erhalten Sie einen günstigen Kredit

Nachdem die Zinsen im Moment sozusagen auf dem Boden sind, kann ein günstiger Kredit fast überall erhalten werden. Doch welche Art ist die sicherste?

Art des Kredites

Je nachdem, für was der Kredit verwendet werden soll, können auch extrem günstige Konditionen erzielt werden. Wer beispielsweise ein eigenes Haus bauen oder kaufen möchte, erhält die gesonderte Kreditform, die Hypothek. Diese wartet mit noch niedrigeren Zinsen als die üblichen Kreditformen auf. Wer über einen Bausparvertrag verfügt, erhält ebenfalls günstige Zinsen. Um an solch einen günstigen Kredit zu gelangen, sollten trotzdem alle Angebote miteinander verglichen werden: die eigene Hausbank, die Bausparkasse und separate Banken, die sich nur mit Hypotheken befassen.

Wer nur kurzfristig einen Kredit benötigt, kann auch sein Girokonto überziehen. Günstiger gestaltet sich jedoch ein Kleinkredit. Dieser ist auch nicht wesentlich teurer als eine Hypothek, aber günstiger als der Dispokredit, der über das Girokonto läuft.

Externe Anbieter oder eine Bank?

Viele Kreditunternehmen werben damit, dass Sie jedem sofort Geld auszahlen. Und dies zu scheinbar unschlagbaren Konditionen. Wer sich solch einen Kredit beschaffen möchte, sollte sich über diese Unternehmen im Voraus genau informieren. Denn teilweise verbergen sich dahinter unseriöse Geschäfte. Viele bieten ohne Überprüfung einen Kredit an, der eine Vermittlungsgebühr enthält. Und die Höhe der Vermittlungsgebühr erfährt man erst, wenn man den Kreditvertrag unterschrieben hat.
Solche Situationen können bei einer Bank nicht auftreten. Hier werden immer alle Konditionen im Voraus abgeklärt, bevor der Vertrag unterschrieben wird.

Wer also nicht nur auf der Suche nach einem günstigen Kredit, sondern auch nach einem sicheren Kredit ist, sollte sich sicherheitshalber an eine Bank wenden.

Hier gibt es noch die Sonderform: die KfW (Kreditinstitut für Wiederaufbau). Diese vergeben unter bestimmten Bedingungen extrem günstige Konditionen: beim Hausbau, beim Hauskauf, bei einer Renovierung oder beim Montieren einer Fotovoltaikanlage. Kredite ab 2 % sind hier möglich, sowie die Vereinbarung einer befristeten tilgungsfreien Zeit.

Existenzgründer haben ebenfalls sehr gute Chancen, über die KfW einen günstigen Kredit zu erhalten.