Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was kann man tun, wenn Geschwister sich streiten?
  2. Wie viel Taschengeld ist angemessen?
  3. Wie man in der Erziehung der Kinder richtig kommuniziert
  4. Wie man die Kreativität bei Kindern fördern kann
  5. Wie Sie die Schulnoten ihrer Kinder verbessern


Respekt vor den Eltern beibringen

Wie bringt man Kinder dazu, die eigenen Eltern zu respektieren?

Es ist nicht immer leicht Kindern beizubringen, wie sie sich zu verhalten haben. Viele Eltern versuchen es mit radikalen Methoden und zwingen ihre Kinder dazu, bestimmte Werte und Verhaltensweisen anzunehmen. Doch die Folge ist oft nur eine Trotzreaktion des Kindes. Dadurch wird genau das Gegenteil von dem bewirkt, was erreicht werden wollte.

Kein Elternpaar möchte, dass das Kind respektlos und unkontrollierbar im Umgang mit ihnen ist. Um Kindern allerdings beizubringen, dass es respektvoll im Umgang mit Menschen sein soll, müssen Eltern bestimmte Punkte beachten.

1. Ein Vorbild sein

Kinder sind ständig auf der Suche nach Vorbildern, auch wenn sie es sich nicht anmerken lassen. Besonders bis zum 9. Lebensjahr sind Eltern die größten Vorbilder von Kindern. Danach spielen unter anderem auch Freunde eine wichtige Rolle. Sie registrieren fast alles: wie die Vorbilder essen, wie sie sich bewegen und wie sie sich in einzelnen Situationen verhalten.

Eltern sollten in puncto Respekt deshalb als Vorbild vorangehen. Das Kind muss zuerst respektiert werden, bevor man Respekt von ihm erwarten kann. Wenn es spricht, muss aufmerksam zugehört und stets Augenkontakt gehalten werden. Das sind die Grundpfeiler einer respektvollen Eltern-Kind Beziehung.

2. Die Gründe für Verhaltensweisen erklären

Für Kinder ist es schwer den Grund hinter einer Handlung von selbst herauszufinden. Deshalb sollten Eltern für alles eine Erklärung parat haben, die Sinn macht und zeigt, wieso es richtig ist.

Beispielsweise muss ein Kind erfahren, wieso der Müll in den Mülleimer kommt. Besonders der Umgang mit anderen Menschen sollte bei den Erklärungen eine große Rolle spielen. „Der Müll wird in den Mülleimer geworfen, weil ihn sonst andere Menschen wegräumen müssen. Würdest du gerne den Müll für andere Menschen wegräumen?“

3. Vertrauen

Es ist erstaunlich wie schnell Kinder den respektvollen Umgang lernen, wenn man ihnen vertraut. Deswegen ist es wichtig zu zeigen, dass man Vertrauen in das Kind hat. Man sollte auch erklären, wieso es so wichtig ist, das Vertrauen von anderen Menschen nicht zu missbrauchen.