Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie bereitet man Minestrone zu?
  2. Tortellini in Brodo schmackhaft zubereiten
  3. Brodo di natale / Brodo ripieno – genüsslich zubereiten
  4. Französische Zwiebelsuppe kochen
  5. Gazpacho Andaluz zubereiten – So machen Sie es schmackhaft


Salmorejo cordobés selber machen

Salmorejo cordobés zubereiten – So geht`s

Der Name Salmorejo cordobés ist nicht alltäglich. Er stammt aus Andalusien. Die Region um Cordoba hat diesen Namen in die Welt gerufen.

Salmorejo cordobés enthält Brot und ist dickflüssig. Es ist ein Suppengericht. Nichtkenner verwechseln dieses Gericht manchmal mit Gazpacho. In Gazpocho finden wir Gurken, die in dieser Suppe nicht enthalten sind. Die Zubereitung dieser Speise ist gering, kann einfach und simpel nachgemacht werden. Urlaubsgenuss aus Andalusien wird somit zuhause geschaffen. Die Zutaten für 4 Personen für dieses Suppengericht sind Tomaten, Knoblauchzehe, Olivenöl, Weinessig, Salz, Eier, Brot und Schinkenwürfel. Auch Anfänger der Küche können mit diesem Gericht eine herzhafte Suppe auf den Tisch zaubern. Die durch den Einkauf vorhandenen Zutaten werden schrittweise vorbereitet. Beim Einkauf der Tomaten sollte darauf geachtet werden, dass diese gut reif sind. An Gewicht wird 1 kg Tomaten empfohlen. Diese werden bei Zubereitung, gewaschen, geschält und gewürfelt. Der Bedarf an Knoblauchzehen ist gering, es reicht 1 Knoblauchzehe. Diese wird ebengleich gesäubert und zerkleinert. Und mit den Tomaten, dazugebend je 1 Esslöffel Öl und Essig sowie etwas Salz in eine passende Schüssel gegeben. Dieser Inhalt wird dann zu einem Brei verrührt, es eignet sich ein Pürierstab oder Mixer für die Vermengung. Diese verrührte Menge soll dickflüssig bleiben, bei Bedarf kann ein wenig Wasser hinzugegeben werden. Das Brot kann vom Vortage sein, wichtig ist, dass es ohne Rinde ist. Es empfehlen sich ca. 4 Brotscheiben, die zu der pürierten Menge gegeben werden. Allesamt dann nochmals gut durchrühren. Dieses Suppengericht eignet sich als kalte Mahlzeit. Die vorhandenen Eier, die hartgekocht sind und gewürfelten Schinkenstreifen werden zur Dekoration auf die Suppenschale gelegt. Wer etwas mehr Vorrat schaffen möchte, kann diese Mahlzeit auch gut einfrieren. Jedoch sollten Eier und Schinkenstreifen stets frisch hinzugegeben werden. Das Einfrieren von dem Dekor, der aus den Eiern und Schinkenstreifen besteht, macht doch mehr Appetit, wenn dieser kurz vor Servieren aufgelegt wird.

Die Region in Südspanien ist nicht nur für Stierkämpfe bekannt

Diese feine Mahlzeit, die aus Andalusien in Südspanien bekannt, lässt sich immer gut servieren. Spanien kennt viele leckere Gerichte. Dieses Reiseland lockt immer mehr Touristen in diese Region. So mögen die Urlauber es gerne, wenn diese wieder zuhause sind, die dort gespeisten und bekannten Gerichte auszuprobieren. Urlaub zuhause wie in Andalusien, das kann mit dem Gericht Salmorejo cordobés gute Laune erzeugen. Selbst dann, wenn beim ersten Zubereiten dieser Mahlzeit diese nicht so gut gelingt, wie es die Bewohner von Spanien herzaubern. Dann kann das nochmals Versuchen immer wieder zu Besserem führen. Der jeweilige Geschmack kann sicherlich noch mit den eigenen Gewürzen ein wenig geändert werden. Grundsätzlich können die Zutaten, die in Spanien verwendet werden, auch im eigenen Haushalt genutzt werden. Schließlich sind Tomaten, Brot und Eier weltweit im Verzehr. Dieses Suppengericht, das nicht nur lecker aussieht, sondern auch nährt, lässt sich zu fast jeder Jahreszeit zubereiten. Ob nun als Vorspeise, Hauptgericht oder einfach für zwischendurch, es schmeckt einfach gut. Die Kosten, welche für dieses Gericht entstehen, sind gering. Eine Sättigung mit leckerem Gericht sorgt für eine gesunde, gute Ernährung. Auch an schlechten Tagen, Regentagen oder derer sonnig warmen Tagen, wie im wunderschönen Andalusien, kann mit dieser Mahlzeit auf einen herrlichen Nachgeschmack, gleichwohl an die schönen Momente im Urlaub – zurückgeblickt werden. Schließlich isst jeder das, was er gerne mag, aber dieses Gericht schmeckt sicherlich jedem.