Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was passt zu meiner Figur – Welche Kleidung passt zu meiner Figur?
  2. Angesagte Mode
  3. Auffällige Farben tragen – Wozu passen auffällige Farben?
  4. High Heels – worauf man beim Kauf achten sollte
  5. Schlank aussehen – Welche Kleidung lässt mich schlank aussehen?


Welche Kleidung zu welchem Anlass?

Passende Kleidung – Welche Kleidung passt zu welchem Anlass?

Kleidung und dazu noch die Richtige, zeigt Respekt vor dem gesellschaftlichen Anlass, zu dem man diese trägt, und ist auch eine Frage der Selbstachtung. Doch wie kleidet man sich dem Anlass entsprechend? Hierbei scheiden sich die Geister, denn viele sagen es kommt auf die Person an, andere sagen, man ehrt mit einer entsprechenden Garderobe den Gastgeber. Eins ist sicher und klar, dass der Anlass und die Kleidung zusammenpassen müssen. Also sind Jeans und Pullover für eine Rede beim Geschäftsmanagement nicht das richtige, ebenso verkehrt ist der Nadelstreifenanzug, wenn man einer Diskussionsrunde über Fußball beiwohnt. Sicherlich ist auch zu sagen, dass es nicht nur schwarz und weiß, oder richtig und falsch gibt, in der Modewelt, was die richtige Kleidung für einen bestimmten Anlass angeht. Zu den bestimmten Anlässen gibt es bestimmte Kleiderordnungen. Daran sollte man sich auf jeden Fall halten. Möchte man das nicht, bleibt nur eines übrig, man sagt die Einladung oder die Veranstaltung ab.

Der Dress Code oder die Kleiderordnung

Es kann beispielsweise um Business- oder Geschäftskleidung, einen Schwarzer- oder dunklen Anzug oder Abendkleidung, gebeten werden, aber auch um Smoking, oder Frack, wird teilweise auf den Einladungen gebeten. Dieser Vermerke sind immer auf die Dame wie auch den Herren bezogen. Sicherlich gibt es viele Möglichkeiten sich festlich zu kleiden oder einem ist einfach danach, da man vielleicht mit dem Partner oder Geschäftskollegen essen geht. Teilweise gibt es auch eine Kleiderordnung, wie Hochzeiten oder Bällen. Während die Herren der Schöpfung es da einfach haben, sich den Anzug aus dem Schrank holen, ein Hemd mit passender Krawatte aussuchen und damit fertig sind, hat es die Damenwelt nicht einfach. Festliche Kleidung soll gut aussehen, etwas her machen, aber einen nicht aufgedonnert erscheinen lassen und damit evtl. geschmacklos. Es gilt eine einfache Regel, je festlicher der Anlass, desto weniger Bein zeigt die Dame. Auf Hochzeiten beispielsweise sind Abendkleider die beste Alternative, ein knielanges schickes Kostüm tut es auch im Zweifelsfall. Absolutes No-Go sind Hosen und das berühmte „kleine schwarze“. Auch die Accessoires spielen eine große Rolle, denn die Schuhe müssen nicht nur farblich zum Kleid oder Anzug passen, aber für die Damenwelt gilt auch, dass diese nicht zu hoch sind. Folgende Regel sollte man befolgen: Die Dame sollte nie ihren männlichen Begleiter überragen. Schmuck wertet die Abendkleidung auf, doch hier gilt, weniger ist mehr. Und wer den Dress Code für das Büro beherrscht, der ist klar im Vorteil. Denn so können Kunden, Kollegen und der Chef davon überzeugt werden, dass man seinen Job ernst nimmt. Für die Damen gilt, dass die Schuhe und die Kleidung regelmäßig gepflegt werden und alle Kleidungsstücke gut kombinierbar sind. Der Kleidungsstil an sich sollte dezent sein, und als Farben sollten, grau, schwarz, beige oder dunkelblau vorherrschen, wenn man in der Chefetage sitzt. Als Sachbearbeiter beispielsweise reicht es aus Casual gekleidet zu sein, das heißt nicht zu elegant aber auch nicht zu sportlich. Auch nicht gut angesehen sind zu tiefe Ausschnitte und im Sommer keine „nackten“ Beine. Man sollte immer auf die korrekte Farbabstimmung achten und nicht zu viel Make-up, Schmuck oder Parfüm tragen. Die Herren haben es etwas leichter, denn hier gilt, ein geschlossener Hemdkragen, wenn man eine Krawatte trägt, und ohne Krawatte das Hemd leicht offen tragen, aber so, dass keine Brusthaare sichtbar sind. Die Kleidung sollte immer an den Anforderungen des Unternehmens angeglichen sein. Die Krawatte sollte am Gürtel enden und für Singles empfehlen sich knitter- bzw. bügelfreie Hemden. Bei der Hosenlänge darauf achten, dass diese nicht zu lang und nicht zu kurz ist. Ein moderner Kleidungsstil ist angemessen, sollte aber nicht zu trendy sein.