Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was passt zu meiner Figur – Welche Kleidung passt zu meiner Figur?
  2. Auffällige Farben tragen – Wozu passen auffällige Farben?
  3. High Heels – worauf man beim Kauf achten sollte
  4. Schlank aussehen – Welche Kleidung lässt mich schlank aussehen?
  5. Was passt zu mir – welche Kleidung passt zu mir?


Wozu auffällige Farben passen

Auffällige Farben tragen – Wozu passen auffällige Farben?

Es fällt einem nicht immer leicht, seinen Kleiderschrank dementsprechend zu gestalten, dass eine gewisse Grundgarderobe vorhanden ist, um die Persönlichkeit und die berufliche Laufbahn zu unterstützen. Mode ist vielfältig, Mode ist bunt und Mode ist gegenteilig. Wie soll man da genau wissen, was „in“ ist oder was „out“, was man tragen „muss“ oder was man besser sein lassen sollte. Und die Grundsatzfarbe welche Farben dürfen es auffällige Farben sein oder doch besser gedeckte Farben?

Der gute Stil und das klassische Shirt zur farbigen Jeans

Wenn man damit beginnt, seine Grundgarderobe neu auszustatten, dann sollte man eher die neutralen Farben wählen. Farben dürfen nicht von der Persönlichkeit ablenken, nicht von dem Gesicht. Alle Farben der Grundgarderobe sollten sich auf jeden Fall gut kombinieren lassen. Im Gegenteil zu auffälligen Farben haben diese Farben den Vorteil, dass man dieses häufiger tragen kann. Auffällige Farben haben zumeist den Effekt, dass andere Personen sich evtl. gleich an sie erinnern. Farbige Hosen und Jeans sind wieder im Kommen und Finden den Weg in die Kleiderschränke, doch wozu trägt man beispielsweise eine rote oder weiße Jeans? Eine rote Hose oder Jeans, das sieht nicht nur klasse aus, das kann auch sexy wirken, wenn man es richtig kombiniert. Doch mit der falschen Wahl des Shirts kann die Wirkung fehlschlagen. Zur roten Hose passt sicherlich immer weiß oder schwarz. Ein schlichtes weißes oder schwarzes Shirt mit High Heels kombiniert, der hat das perfekte Outfit für die abendliche Party oder die Disco. Möchte man es doch auffälliger und peppiger, dann kann man auch zum schwarzen T-Shirt mit Aufdruck greifen, zusammen mit Stiefeln und man erzielt den „Wow“-Effekt, denn das sieht supersexy aus. Rotes Shirt und rote Hose, das ist mutig, kann aber zusammengetragen werden. Doch wagt man diese Kombination sollte man unbedingt darauf achten, dass die beiden Kleidungstücke exakt den gleichen Farbton haben. Dazu nur dunkle Accessoires wählen und dunkle Schuhe, am besten schwarz. Flippig gewünscht? Dann ein gemustertes Oberteil zur roten Jeans, doch dann bitte nur rot-schwarz oder schwarz-rot, egal ob kariert, gestreift oder ein Leoparden-Muster. Ein Tipp: Wer möchte, kann für sich selbst ausprobieren, wie ein Schwarz-weißes Oberteil im Zusammenspiel mit der roten Hose an einem wirkt. Auf jeden Fall sollte man NIE pinkfarbene, gelbe oder hellblaue Oberteile zu einer roten Jeans oder Hose tragen, das ist ein absolutes „No-Go“. Zur weißen Jeans werden oft die Pastell- und Naturtöne bevorzugt. Oder sollte man doch ganz in Weiß gehen, also Ton in Ton? So mancher trägt die weiße Jeans auch mit Silber, aber ist das angebracht, oder ist die Kombination zu auffällig? Wer die weiße Jeans oder die weiße Hose mit Pastellfarben und silbernen Accessoires trägt, der ist bestens beraten, mit High Heels zusammen ist es dann das Outfit, welches man am Abend tragen kann. Der absolute Hit zu einer weißen Jeans ist selbstverständlich ein schwarzes Oberteil. Auch Oberteile im Marine-Look sehen immer wieder super aus, wer dann doch ein weißes Oberteil wählt, der sollte darauf achten, dass es Applikationen oder einen Aufdruck hat, denn mit einem schlichten weißen Shirt und einer weißen Hose, hat das Outfit einen Pfleger Effekt. Weiße Jeans und farbige Oberteile, wie rot, marineblau oder vielleicht einmal pink kombinieren, warum nicht. Eines ist wichtig bei dem Tragen von farbigen Jeans und farbigen Oberteilen, dass diese absolut harmonieren miteinander. Denn an eines muss man immer denken: Für den ersten Eindruck bekommt man nie eine zweite Chance!