Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Studieren - was soll ich studieren
  2. Was ist ein Stipendium?
  3. Wirtschaftsrecht studieren
  4. Philosophie studieren – Wie und wo?
  5. Politikwissenschaften studieren


Wie man eine Hausarbeit schreibt

Hausarbeit schreiben – So schreibt man eine Hausarbeit

Gerade für Studenten, die zum ersten Mal eine Hausarbeit schreiben müssen, ist das eine regelrechte Herausforderung. Denn es ist alles andere als einfach, seine Gedanken und Kenntnisse in Worte zu fassen. Oft beginnt es schon damit, den richtigen Anfang zu finden. Und zudem wird erwartet, dass die Hausarbeit gut strukturiert und übersichtlich ist.

Zuerst muss sich jeder natürlich ganz genau im Klaren darüber sein, was sein Thema zur Hausarbeit umfassen soll. Ist das geklärt, beginnt man am besten mit dem Deckblatt für die Arbeit. Und hier sollte man wirklich schon zu Beginn alles geben. Denn das Deckblatt ist sozusagen, das erste was der Dozent von der Arbeit zu sehen bekommt. Das Deckblatt enthält alle wichtigen Informationen, die benötigt werden. An dieser Stelle steht die Uni, der Fachbereich, das Semester, der Name des Dozenten, welcher die Arbeit bekommt. Dazu kommen der Titel, welcher die Hausarbeit bekommt und die Anschrift des Verfassers. Das Deckblatt soll in groben Zügen umfassen, um was es geht. Niemals sollten irgendwelche ausgefallene Schriftarten verwendet werden. Jetzt kann man damit beginnen, ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Und dieses ist auch Pflicht bei jeder Hausarbeit. Der Dozent muss durch das Inhaltsverzeichnis einen klaren Überblick bekommen. Jetzt folgt ein wichtiger Teil der Hausarbeit und zwar die Einleitung. Hier sollte man wirklich gezielt vorgehen, denn dieser Teil muss dem korrigierenden einen kompakten Überblick auf das kommende verschaffen. Das beginnt damit, dass man seine Arbeit vorstellt. Es reicht vollkommen aus, wenn man der ganzen Sache einen ausschlagkräftigen Namen verpasst. Als nächsten Schritt muss man plausibel das Ziel der Arbeit erklären. Anschließend erklärt man noch, wie man in der Hausarbeit vorgeht. Also kurz und knapp gesagt, man erklärt, warum man was macht. Die Einleitung der Hausarbeit soll nicht den Rahmen sprengen. Man nennt als Faustregel, dass die Einleitung in etwa 10 % des Gesamttextes ausmachen soll.

Jetzt geht es an den Kern der Sache

Und zwar mit dem Hauptteil. Für diesen Teil sollten in etwa 80 % der Arbeit eingeplant werden. Denn er ist der wichtigste Teil. Und da dieses Kernstück so wichtig ist, sollte man sich immer einen roten Faden vor Augen halten und diesen niemals abreisen lassen. Wie der Hauptteil aufgebaut wird, dazugibt es keine Regeln. Doch es empfiehlt sich, folgendermaßen vorzugehen. Die Themen sollten selbstredend zur Einleitung passen und dann stellt man themenspezifische Fragen und gibt Pro- und Kontra Antworten darauf. Sinnvoll ist es dann auch diese Antworten gegenüberzustellen und die auszuwerten, also Analysen darüber zu erstellen. Der Hauptteil muss immer gut strukturiert und übersichtlich sein. Daher ist es ratsam, den Teil in Kapitel und Untertitel zu unterteilen. Die Optik sollte einfach stimmen. Wer diese Regeln einhält, der kann auch bald schon zum Schluss der Hausarbeit kommen. Hier ist es sinnvoll die Wörter der Einleitung nochmals aufzugreifen und auf die Fragen, Antworten zu geben. Am besten mit einer gut strukturierten und fachbezogenen Zusammenfassung. Wichtig an dieser Stelle ist es noch eine Bewertung des Geschriebenen abzugeben, also eine Stellungnahme über das geschriebene. Wenn es geht, sollten Abkürzungen vermieden werden, doch leider geht das nicht immer und genau deshalb sollte man ein Abkürzungsverzeichnis anlegen. Welches nach diesem Schema aufgebaut sein sollte: Es werden zwei Spalten angelegt, links kommen die Abkürzung und Rechts die Erklärungen und zwar immer in alphabetischer Reihenfolge. Jetzt muss noch das Literaturverzeichnis angelegt werden. Und zwar wo und wie man bestimmte Quellen herhat. Zum Schluss muss der Schreibende noch seine Erklärung dazu abgeben, dass die Arbeit ausschließlich von ihm selber geschrieben wurde.