Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. So macht man ein Monte Cristo Sandwich
  2. Wie Sie Panini zubereiten
  3. So macht man französische Käse-Kräcker
  4. Wie Sie süße Bruschette selber zubereiten
  5. Wie man Schlemmerröllchen auf Toast zubereitet


Müsli selber machen

Müsli Eigenmarke - So machen Sie Ihr eigenes Müsli

Im Handel steht der Begriff Müsli für fertige Mischungen aus Frühstücksflocken, Getreide und Rosinen sowie Trockenobst und Nüssen. Sie werden oft mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Frühstückszerealien gehören zu den meisten Nahrungsmitteln.

Entdecken Sie einfach die Lust an leckerem – gesundem Müsli und steigern sie dabei Ihre Fitness, indem sie mit kreativen Mixen und ihren Zutaten Ihr eigenes Müsli herstellen!

Ein gesundes Müsli selber machen kann man, wenn einem all die gekauften Müslis nicht mehr schmecken oder Bestandteile darin enthalten sind, auf die man allergisch reagiert. Gesundes Müsli selber machen bedeutet aber immer auch, dass man sich bewusst mit den jeweiligen Zutaten eines Müslis auseinander setzten sollte und diese bewusst miteinander vermischt. Die individuell zusammengestellte Müslimischung kann gezielt so für sich gewählt werden, dass damit ein zusätzlicher positiver Effekt für die eigene Fitness und den Körper einhergeht. Zum Beispiel durch die bewusste Wahl besonders leistungsfördernden Zutaten wie Flocken, Cornflakes oder aber auch gesunder Früchte als Energielieferanten, kann man mit Joghurt, Quark, Milch oder aber auch Fruchtsaft mischen.

Der Nachteil von gekauften Müslis liegt ziemlich auf der Hand: Fertige Müsliprodukte treffen meist nicht den eigenen Geschmack, und schmecken noch dazu manchmal noch welk und ziemlich fad. Außerdem sind herkömmliche Müslimischungen nicht auf die individuellen Bedürfnisse des eigenen Körpers und des Geschmackes abgestimmt.

Wer Allergiker ist, der sollte die Zutatenliste von Fertigmüslimischungen ganz genau durchlesen und auf die Hinweise was draufsteht, wie Nüsse ernst nehmen. Wer Verdauungsprobleme hat sollte auf beigemischte Leinsamen achten, da das sonst sehr problematisch wird. Das heißt: Nur selbst gemachte Müslimischungen ermöglichen letztlich einen ungetrübten Genuss und die positive Wirkung von wertvollen Müslizutaten, die der eigenen Gesundheit und dem Körper und der Fitness tatsächlich fördernd sein kann.

Gesundes und leckeres Highlight: Der individuelle Müsli – Mix!

Ein gesundes Müsli selber machen – das hat eindeutig seine Vorteile, indem man selbst auch festlegt, wie süß das selbstgemachte Müsli letztendlich und geschmacklich ausfallen darf oder soll. Da man selbst bestimmen kann, welche Zutaten in das Müsli kommen, ist auch kein Grund mehr für den leidigen Ärger gegeben, wenn man beim Fertigmüsli feststellen muss, das in dem Müsli mengenmäßig vor allem die billigeren Bestandteile wie Haferflocken überwiegen.

Ein gesundes Müsli selber machen erfordert oft viel Sorgfalt bei der Wahl und Lagerung der Bestandteile und ist so längst keine banale Angelegenheit mehr. Die Aufbewahrung der Nüsse, oder aber auch von Früchten, Popps oder Flocken, in luftdichten Gefäßen hat sich bewährt, da sich diese Zutaten so sehr lange halten. Deshalb kann man sich als engagierter und leidenschaftlicher Müsli Fan jeden Tag auf neue freuen, und einen tollen Start in den Tag haben. Mit einem neu gemischten Müsli der Marke Müsli selbstgemacht.

Gestalten Sie also ihr persönliches Müsli einfach mit den Zutaten nach ihren eigenen Bedürfnissen. Dabei kann auch Müsli ohne Zucker lecker und süß schmecken. Machen Sie ihr Müsli komplett selber. So wissen sie immer genau was in ihrem Müsli Eigenmarke drinnen ist. Das eigene Müsli zusammen zu stellen ist also gar nicht so schwer und erfordert nur etwas Fantasie.