Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie schütze ich mein Auto vor Diebstahl?
  2. Flügeltüren – Flügeltüren beim Auto einbauen
  3. Radio einbauen – wie kann ich ein neues Radio in mein Auto einbauen?
  4. TÜV – Tipps um durch den TÜV zu kommen
  5. TÜV bekommen – wie bekomme ich TÜV für meinen Wagen?


Ein Auto leasen

Leasing - Worauf muss man beim Autoleasing achten?

Meist ist das Auto ein unabdingbarer Gegenstand um den heutigen Anforderungen nach Mobilität zu genügen. Doch nicht jeder kann sich sofort ein Auto kaufen.Vielmehr wird die Mehrzahl der Autos nicht durch Barzahlungen verkauft. Eine große Anzahl von Autos wird Finanaziert. Wer sich nicht mit monatlichen Finanzierungsraten beschäftigen möchte, der kann das Auto alternativ leasen. Wie bei der Finanzierung gibt es auch beim Autoleasing bestimmte Dinge zu beachten.

Unterschied Leasing und Finanzierung

Wenn man sich für das Autoleasing anstelle der Finanzierung entscheidet, dann sollte man bedenken, dass das Auto nicht in das eigene Eigentum über geht. Bei der Finanzierung geht das Auto in das eigene Eigentum über. Beim Leasing gehört das Auto weiterhin dem Leasinggeber.

Vorteile des Autoleasing

Das Autoleasing ist besonders für Selbständige und Gewerbetreibende ein gutes Modell. Denn diese Personengruppe kann die monatlichen Raten für das Autoleasing als Ausgaben steuermindernd geltend machen. Aus diesem Grund werden die meisten Leasingverträge auch mit Selbständigen und Gewerbetreibenden geschlossen.

Kilometerleistung vor dem Autoleasing bedenken

In den meisten Fällen wird im Leasinvertrag eine Kilometerleistung vereinbart, die mit den monatlichen Raten abgegolten wird. Überschreitet man die vereinbarte Kilometerleistung, dann muss man sogenannte Strafzahlungen für die Mehrkilometer leisten. Aus diesem Grund sollte man sich zuerst überlegen, wie viel man voraussichtlich fahren wird. Fährt man weniger als vereinbart geschieht in der Regel nichts. Nur sehr wenige Leasinggeber rückvergüten nicht gefahrene Kilometer am Ende der Leasingzeit, wohingegen Mehrkilometer teuer berechnet werden.

Monatliche Raten

Die monatlichen Raten für das Autoleasing müssen vor Vertragsschluss sorgfältig gelesen werden. In der Regel ist die Frage wichtig, was ist in der Rate enthalten und was nicht. Häufig können hier versteckte Kosten lauern, wenn diese nicht in den Raten bereits abgedeckt sein.

Andienungsrecht und Restleasingwert

Beim Autoleasing sollte man auch darauf achten, was der Leasingvertrag nach Vertragsende vereinbart. Dafür ist das sogenannte Restwertleasing zuständig. Beim Restwertleasing gibt es zwei Möglichkeiten. Beim Autoleasing mit Restwertleasing wird zum Start der Vertragslaufzeit geschätzt, welchen Wert das Auto bei Vertragsende noch haben wird. Der Händler wird nach Vertragsende den Versuch unternehmen, das Auto zu dem geschätzten Betrag zu verkaufen. Wenn er das nicht schafft, dann muss der Leasingnehmer die Differenz bezahlen. Der Händler wird also tendentiell einen höheren Wert schätzen. Außerdem motiviert das den Leasingnehmer dazu, gut auf das Auto zu achten. Eine weitere Möglichkeit beim Restwertleasing ist das Andienungsrecht. Hier ist der Leasingnehmer zum Vertragsende dazu verpflichtet das Auto zu einem niedrigen Restwert zu erwerben. Das kann sinnvoll sein, wenn man vor hat das Auto später weiter zu nutzen. Ist eine weitere Nutzung nicht geplant sollte man darauf achten, dass die Klausel des Andienungsrechts nicht im Vertrag enthalten ist.

Sorgsame Autopflege beim Autoleasing

Beim Autoleasing sollte man immer gut auf das Fahrzeug achten. Denn für Schaden haftet in aller Regel der Leasingnehmer. Das bedeutet, dass man auch im Unfallfall oder bei Sturmschäden selbst verantwortlich ist, dafür zu sorgen, dass der Schaden beglichen und das Auto repariert wird.

Vertragslaufzeit und Vertrag beenden beim Autoleasing

Je nach dem wozu man das Auto verwendet ist es bereits bei Vertragsabschluss sinnvoll darauf zu achten welche Sonderkündigungsmöglichkeiten bestehen. Wenn man weiß welche Möglichkeiten zum vorzeitigen Beenden des Leasingvertrages möglich sind kann man auch günstigere Angebote während des Autoleasings annehmen. Wenn man bereits die Sonderkündigungsmöglichkeiten betrachtet, sollte man sich auch nocheinmal über die Vertragslaufzeit Gedanken machen. Stimmt die Laufzeitlänge mit den eigenen Bedürfnissen überein oder wird sie nur akzeptiert, weil dadurch minimal geringere Kosten enstehen, die durch die länger Laufzeit später zu Nachteilen werden?