Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wasserbett - Vor- und Nachteile
  2. Passende Matratze finden
  3. Zwiebelgeruch los werden – Wie man den Zwiebelgeruch neutralisiert
  4. Knoblauchgeruch los werden – So geht’s
  5. Gemeinsames Leben - Gemeinsame Pflichten


Fliesen

Wie bekommt man Fliesen wieder sauber?

Fliesen sind einigen Schmutzfaktoren ausgesetzt, unter anderem Kalk vom Wasser. Trotz regelmäßigem Putzen sind die Fliesen nach einigen Jahren ziemlich matt und die Fugen sind verschmutzt, so dass sich immer wieder die Frage stellt: wie bekommt man die Fliesen wieder sauber?

1. Groben Schmutz entfernen

Möchte man die Fliesen wieder sauber bekommen, dann sollte man zuerst mit dem Staubsauger und einer dazu passenden Bürste drübergehen. So wird als erstes der lose Dreck entfernt, den man später nur verteilen würde.

2. Kalkflecken entfernen

Wenn die Fliesen Kalkflecken besitzen, dann können die Fliesen mit Kalkreiniger eingesprüht werden. Diesen lässt man ein paar Minuten einwirken und wischt ihn anschließend mit einem feuchten Tuch oder feuchtem Mopp wieder weg. Wer die Fliesen perfekt waschen möchte, kann auch einen Dampfreiniger zu Hilfe nehmen.

Mit diesem werden zuerst die Wände „eingedampft“ und anschließend mit einem überziehbaren Tuch, das auf den Dampfreiniger gespannt wird, abgezogen.

3. Die Fliesen wieder zum Glänzen bringen

Wurde die oben erwähnte Grundreinigung vollzogen, dann können die Fliesen noch mit einem separaten Fliesenreiniger gewaschen werden. Diesen in einen Eimer Wasser geben und mit einem Mopp die Fliesen wischen. Dies reicht aus, damit die Fliesen wieder glänzen.

4. Schimmel in den Fugen?

Sollte sich Schimmel in den Fugen gebildet haben, dann können die Fliesen nach dem Schritt zwei mit Schimmelentferner eingesprüht werden. Mit einer Zahnbürste lassen sich die Fugen sehr gut reinigen.

5. Was nicht verwendet werden darf

Flüssigkeiten, die Säure enthalten, sollten bei Fliesen nicht verwendet werden. Diese könnten unter Umständen die Fugenmasse verletzen.