Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Auto Kaufen – worauf Sie achten sollten
  2. Altes Auto gut verkaufen
  3. Wie finanziere ich ein Auto?
  4. Auto günstig leasen
  5. Warum ein gebrauchtes Auto kaufen?


Auto leasen

Auto günstig leasen

Wer gerne neue Autos fährt, sich diese jedoch aus finanziellen Gründen nicht leisten kann, kann solch einen Neuwagen zum Beispiel leasen. Hier locken viele Hersteller mit extrem günstigen Preisen.

1. Wie funktioniert ein Leasing?

Beim Leasing wird im Normalfall anfangs eine Sonderzahlung vereinbart und anschließend pro Monat eine extrem niedrige Rate. Hierbei wird ein ziemlich günstiger Zinssatz zugrunde gelegt.

Der Leasingnehmer kann in der Folge das Auto für eine bestimmte Kilometerleistung verwenden. Diese Kilometerleistung wird für die gesamte Laufzeit des Leasingvertrages berechnet.

Wird nach diesen Leasingjahren das Fahrzeug zurückgegeben, so werden die tatsächlich gefahrenen Kilometer mit den vereinbarten verglichen. Wurde mehr gefahren, muss der Leasingnehmer da zuzahlen, wurde weniger gefahren, erhält der Leasingnehmer wieder Geld zurück.

2. Wo kann ich ein Auto leasen?

Das Auto kann entweder direkt beim Autohändler geleast werden oder über eine externe Bank. Bei beiden Varianten ist der Leasingvertrag zu niedrigen Zinssätzen erhältlich.

3. Vergleichen

Wer das günstigste Leasingangebot erhalten möchte, sollte die unterschiedlichen Anbieter miteinander vergleichen. Hierbei sollten nicht nur die Kfz-Händler, sondern ebenfalls die verschiedenen Banken miteinander verglichen werden. Teilweise werden Leasingfahrzeuge mit einem Zinssatz von 0% angeboten.

4. Welche Vertragsarten gibt es

Neben der oben erwähnten Vertragsart, dass über die Laufzeit des Vertrages eine Kilometerleistung vereinbart wird, ist noch die Vertragsart vorhanden, bei der am Ende des Vertrages eine Restzahlung vereinbart wird. Hier können jedoch entsprechend höhere Kosten anfallen:

Ist zum Zeitpunkt der Rückgabe der Wiederverkaufswert niedriger als die Restzahlung, so dass der Kfz-Händler einen Verlust erleidet, dann muss der Leasingnehmer diese Differenz, auch unter dem Begriff Wertminderung bekannt, begleichen.

5. Fazit

Die günstigste Leasingmethode ist die Vereinbarung einer Gesamtlaufleistung. Selbst wenn diese überschritten wird, so wurde im Voraus ein Betrag pro Kilometer vereinbart, mit dem die Mehrleistungen bei der Rückgabe abgegolten werden. Wer zu Beginn eine Sonderzahlung tätigt, kann sich über besonders günstige Raten freuen.