Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was heißt gesunde Ernährung?
  2. Welche Eigenschaften besitzen Gewürze?
  3. Wie fastet man richtig?
  4. Schützt Muttermilch vor Übergewicht?
  5. Vorteile von Bio-Essen


Biologische Lebensmittel

Vorteile von Bio-Essen

Heutzutage gibt es schon fast überall biologische Lebensmittel oder Kosmetika zu kaufen. Gerade in der heutigen Zeit mit all der Umweltverschmutzung liegt Bio-Essen im Trend.

Viele Menschen in Deutschland sind der Ansicht, dass Bio-Essen viel zu teuer ist, und sie sehen nicht ein, so viel Geld für Essen auszugeben. Gerade in Deutschland allerdings ist das Essen – und das trifft entsprechend auch für biologische Lebensmittel zu – ausgesprochen günstig im europäischen Vergleich.

Wie biologische Lebensmittel Ihre Gesundheit fördern können, zeigen die vielen Vorteile von Bio-Essen.

Weniger Schadstoffe

Für die Herstellung biologischer Lebensmittel werden keine chemischen Dünger sowie Pestizide oder Herbizide verwendet. Wenn überhaupt, werden nur natürliche Substanzen verwendet wie z. B. Dünger, die aus Pflanzenteilen hergestellt werden. Das bedeutet, dass deutlich weniger Schadstoffe in den Lebensmitteln enthalten sind als bei konventionellem Anbau. Auch wenn man immer nur wenig Nitrat- oder Pestizid-Mengen über die Lebensmittel aufnimmt, so wird es auf Dauer doch eine hohe Belastung für den Körper. Bei biologischen Lebensmitteln entfällt diese Belastung weitestgehend.

Mehr Mineralien, Vitamine

Neben oft besserem Geschmack von Bio-Obst oder -Gemüse, enthalten diese auch erheblich mehr Mineralien und Vitamine als konventionell erzeugte Lebensmittel. Oft sehen die Früchte zwar nicht so perfekt aus, sind aber dafür viel intensiver im Geschmack und Inhaltsstoffen, weil sie nicht so viel Wasser enthalten. Ihre Gesundheit wird gefördert durch die einfache Aufnahme von mehr Mineralien und Vitaminen.

Gentechnikfrei

Biologische Lebensmittel sind frei von gentechnisch erzeugten Produkten. Zwar ist es offiziell noch nicht dargelegt worden, welche Wirkungen von gentechnisch veränderten Lebensmitteln ausgehen. Aber viele Tests zeigen schon heute, dass gentechnische Veränderungen fatale Folgen haben können. Durch den Verzehr von gentechnisch veränderten Lebensmitteln können die Gene eines Menschen verändert werden, was zu Krankheiten führen kann. Da Bio-Essen keine gentechnisch veränderten Erzeugnisse enthalten darf, kann es die Gesundheit schützen und fördern.

Verzicht auf schädliche Zusatzstoffe

Darüber hinaus verzichten Hersteller biologischer Lebensmittel auf schädliche Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen. So entfällt eine weitere Belastung des Körpers, und Ihre Gesundheit wird geschützt.