Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Mehltau – Wie kann ich Mehltau bekämpfen
  2. Pflanzen eintopfen – Wie man eine Pflanzerichtig eintopft
  3. Pflanzen schneiden – So machen Sie es richtig
  4. Rhododendron im Winter pflegen
  5. Floh Alarm – Flöhe aus der Wohnung vertreiben


Winterfeste Blumen

Welche Blumen sind winterfest?

Die meisten Blumen blühen im Sommer und verwelken im Herbst. Dies wäre ja noch normal und einfach zu verkraften, wenn sie im nächsten Frühjahr wieder blühen würden. Doch leider ertragen die meisten Blumen die winterliche Kälte nicht, so dass diese immer über den Winter in die Wohnung verbracht werden müssen. Aber einige Pflanzen können den Winter auch im Freien überstehen:

1. winterfeste Blumen

Azalee
Akelei
Buchsbaum
Rhododendron
Schattenglöckchen
Berberitze (Sauerdorn oder Essigbeere)
Rosen
Efeu
Schlüsselblume
Klee
Thymian
Rosmarin
Zwiebelblumen
Zistrose
Winterfester Lavendel
Erika
Silberblatt
Alle Tannenbäume
Glockenblume
Storchschnabel
Gras

2. Diese Pflanzen winterfest machen

Auch wenn die oben genannten Pflanzen als Winterfest gelten, so müssen sie trotzdem auf den Winter vorbereitet werden:
Wenn die Pflanzen in Kübeln stehen, dann kann über den Winter Jutesäcke über diese Kübel ziehen. Somit wird ein bisschen Wärme gespeichert und die Erde gefriert nicht komplett durch.

Um die Pflanzen vor eisigem Wind zu schützen, sollte man sie möglichst nah an die Hauswand stellen. Der idealste Ort wäre der wettergeschützte Süden oder Norden, denn meistens kommt der Wind aus Osten oder Westen.

3. Winterfeste Palmen

Es gibt unter anderem auch winterfeste Palmen. Um welche Palmen es sich hierbei handelt, müsste über einen Palmenfachhandel abgeklärt werden. Auch hier muss die Erde vor dem Frost geschützt werden, indem man entweder Laub oder kleingehäckselte Äste oder Tannenzweige drüberlegt.