Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie melde ich mein Auto bei der Versicherung ab?
  2. Was muss ich tun wenn ich keine Krankenversicherung habe?
  3. Woraus muss ich beim Verkauf einer Lebensversicherung achten?
  4. Was ist bei einer Versicherung für Pferde zu beachten?
  5. Benötige ich eine private Haftpflichtversicherung?


die günstigste Kfz-Versicherung

Wie finde ich die günstigste Kfz-Versicherung?

Vor der Suche nach der günstigsten Kfz-Versicherung muss erst einmal geklärt werden, welche Bereiche die gewünschte KFZ Versicherung absichern soll. Dass zusätzliche Leistungen einen höheren Beitrag nach sich ziehen, ist völlig klar.

Die Möglichkeiten bei einer Kfz-Versicherung

Zusätzlich zur Haftpflichtversicherung kann bei einer Kfz-Versicherung noch eine Teil- oder Vollkasko gewählt werden. Hierunter kann eine Selbstbeteiligung ausgewählt werden oder diese Kaskoversicherung als Komplettschutz abgeschlossen werden. Ferner ist es möglich, eine Unfallinsassenversicherung abzuschließen. Wer viel – und vor allem weit entfernt vom Wohnort – fährt, der sollte keinesfalls auf einen Schutzbrief verzichten. Bei einer Autopanne kann so schnell eine fachmännische Hilfe angefordert werden.

Sind nun all diese Kriterien abgeklärt, dann können die verschiedenen Versicherungsgesellschaften miteinander verglichen werden.

Persönlicher Vergleich

Es gibt die Möglichkeit, einen sogenannten Versicherungsmakler zu beauftragen, der dann alle Versicherungsgesellschaften, die sich in seinem Angebotspool befinden, miteinander vergleicht. Der Vorteil eines persönlichen Versicherungsmaklers besteht darin, dass dieser an Kriterien denkt, die der Versicherungsnehmer schnell übersehen könnte.

Vergleich per Internet

Das Internet bietet ebenfalls zahlreiche Internetseiten, anhand derer ein Versicherungsvergleich vorgenommen werden kann. Darunter befinden sich auch solche Seiten, die alle tatsächlich vorhandenen Versicherungsgesellschaften miteinander vergleichen können. Selbstverständlich müssen auch hier die gewünschten Leistungen eingegeben werden. Bei solch einem automatischen Vergleich muss genau darauf geachtet werden, dass z.B. die Selbstbeteiligung bei jeder Versicherungsgesellschaft gleich hoch ist. Denn unterschiedliche Selbstbeteiligungsbeträge führen zu anderen Beiträgen.
Zu beachten ist ebenfalls die Tatsache, dass bei vielen Versicherungsgesellschaften ein Schutzbrief generell enthalten ist, bei anderen Versicherungsgesellschaften jedoch separat gezahlt werden muss.

Manueller Vergleich

Der zeitraubendste Vergleich ist der manuelle Vergleich. Hier würde man von den einzelnen Versicherungsgesellschaften Angebote einholen und miteinander vergleichen.

Welcher Vergleich ist der sinnvollste?

Wer lediglich Wert darauf legt, dass er die günstigste Versicherung findet, der ist mit einem Vergleich per Internet gut beraten. Wer jedoch auch die einzelnen Serviceleistungen miteinander vergleichen möchte, der sollte einen persönlichen Vergleich vorziehen. Denn abgesehen von den offensichtlichen Kosten – die Prämien – enthalten viele Versicherungsgesellschaften versteckte Kosten oder besser ausgedrückt, versteckte Boni. Nach einem Unfall bieten z.B. viele Versicherungen an, dass die erreichte Schadensfreiheitsstufe erst ab einem bestimmten Schadensbetrag angehoben wird, während andere Versicherungen generell und sofort die Schadensfreiheitsstufe anheben. Der Fachausdruck hierfür ist Rabattretter.