Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie berechne ich das Elterngeld richtig?
  2. Was tun beim verlorenen Geldbeutel
  3. Wie sichere ich mich finanziell für die Rente ab?
  4. Wie kann ich meine Riester-Rente kündigen?
  5. Wie finde ich eine günstige Mietwohnung?


Geldbeutel verloren?

Was tun beim verlorenen Geldbeutel

Das ist schnell passiert und superärgerlich, da es oft mit ziemlich viel Zeitaufwand und Papierkrieg verbunden ist. Mann könnte es ja unter der Rubrik „Erfahrung“ ablegen, damit man künftig eben besser auf seine Sachen aufpasst, gut, wenn sich „nur“ Bargeld im Portemonnaie befunden hat. Schlecht hingegen ist es, wenn sich persönliche Sachen, wie Personalausweis, Führerschein und Geldkarten handelt, die abhandengekommen sind.

Was ist jetzt wichtig?

Gleich nach Bemerken des Verlustes, sollten Sie umgehend Kredit- und EC Karten sperren lassen, das können Sie während der regulären Öffnungszeiten direkt bei Ihrer Hausbank erledigen, wenn es am Wochenende oder außerhalb der Öffnungszeiten zum Verlust kommt, gibt es eine rund um die Uhr Service-Sperrnummer, (116 116) Sie müssen nur Ihre Kontonummer und die Bankleitzahl angeben, doch Vorsicht die Sperrung hält nur drei Tage, deshalb sollte der Geldbeutel innerhalb dieser Zeit nicht auftauchen, bitte bei der Hausbank die Geldkarten dauerhaft sperren lassen.

Was ist mit Kundenkarten oder Krankenversicherungskarte?

Auch diese Karten können Sie unter der oben genannten Nummer sperren lassen. Im Falle, dass Sie Zugangsdaten für online Banking oder andere wichtige Zugangsdaten in Ihrem Geldbeutel deponiert hatten, sind diese ebenfalls unverzüglich sprerren zu lassen. Leider können für Notfall-Sperreungen Gebühren anfallen.

Muss ich zur Polizei?

Ja, denn ein gefundener Personalausweis kann von Betrügen zum Missbrauch benutzt werden. Ein Gang zum Fundbüro kann evtl. zum Erfolg führen, es gibt auch ehrliche Menschen, die einen gefundenen Geldbeutel abgeben.

Wie komme ich an neue Papiere?

Taucht der Geldbeutel mit den verloren gegangenen Sachen nicht wieder auf, ist ein Gang zu den verschiedenen Ämtern notwendig, um alles neu zu beantragen. Bei Banken und Krankenkassen ist es einfacher, hier genügt ein Anruf und die Geldkarte bzw. Versicherungskarte wird problemlos neu ausgestellt und zugeschickt.
Leider fallen für die neu Austellung der meisten Dokumente Gebühren an, die von Ihnen selbst getragen werden müssen.