Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Erholung im Urlaub
  2. Wunschzettel für den Weihnachtsmann mit den Kindern schreiben
  3. Mehr Zeit für die Familie
  4. Wie Eltern Geld sparen können
  5. Wie schreibt man eine Einladung für die Taufe?


Als Eltern Geld sparen

Wie Eltern Geld sparen können

Kinder bereichern das Leben und sind nicht zuletzt der Grund wieso das Leben vielen Menschen erst mit als lebenswert erscheint. Deshalb sollte die richtige Erziehung von Kindern den Eltern immer besonders am Herzen liegen. Jedoch sind Kinder auch mit Kosten verbunden. Wer diese gering halten möchte, sollte einige Tipps beachten. Man kann nämlich sehr viel Geld sparen, wenn man einige Tricks und Kniffe kennt.

1. Kleidungsstücke außerhalb der Saison kaufen

Kleidungsstücke für Kinder sind meist sehr teuer. Deshalb kann man hier eine Menge Geld sparen, wenn man außerhalb der Saison einkauft. Beispielsweise bieten Sommer- und Verkäufe eine geeignete Möglichkeit, um günstig an Kinderkleidung zu kommen. In der Saison können Sie nämlich bis zu 70 % teurer sein. Dies kann sich enorm auf das Jahresbudget auswirken.

2. Kleidungsstücke bei eBay und im Internet kaufen

Meistens sind Kinderklamotten im Internet viel günstiger als im Laden. Das liegt daran, dass die Verkäufer nicht so hohe Betriebskosten haben und dadurch den Preis senken können. Insbesondere bei eBay ist die Konkurrenz unter den Verkäufern sehr hoch, wodurch sich sehr gute Schnäppchen machen lassen. Man sollte allerdings wissen, welche Größe das Kind braucht, damit man die richtige Bestellung ordern kann.

3. Essen selbst zubereiten

Ob für die Schule oder für Geburtstagspartys, sollte man das Essen für die Kinder wenn möglich selbst zubereiten. Dadurch kann man enorme Kosten sparen, wenn man auf Fertigprodukte und Fast Food verzichtet. Außerdem tut man gleichzeitig etwas für die Gesundheit des Nachwuchses, denn meist ist das Selbstzubereitete um einiges gesünder.

4. Kleidungsstücke übernehmen

Da Kinder schnell aus ihren Klamotten heraus wachsen, benötigt man des Öfteren neue Kleidungsstücke. Wenn man selbst Kinder hat, sollte man die bereits gekauften Klamotten behalten, so dass man sie an die jüngeren weitergeben kann. Außerdem kann man alternativ Freunde, Familie und Bekannte fragen, ob sie Kleidungsstücke für Kinder besitzen, die sie loswerden möchten.

5. Spielzeug rotieren

Kinder haben meist mehr Spielsachen als sie benötigen. Sobald sie Neue besitzen, werden die alten schnell langweilig. Deshalb sollte man einige von den Spielsachen regelmäßig verstecken und alle paar Wochen herausholen. Durch die Rotation verlieren die Kinder nicht so schnell den Spaß, so dass man ihnen keine neue Dinge kaufen muss.

6. Spielsachen aus dem Internet

Selbstverständlich kann man auch Spielsachen genauso wie Klamotten aus dem Internet bestellen. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Ware mit einem Gütesiegel gekennzeichnet ist. Denn es gibt Produkte aus China und anderen Ländern, die krebserregende Stoffe enthalten können.