Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. So lernen Kinder besser
  2. Unterhaltszahlung - So berechnen Sie die Unterhaltszahlungen
  3. Kinder beschäftigen
  4. Wie plane ich einen Kindergeburtstag?
  5. Wie man geduldiger im Umgang mit den eigenen Kindern wird


Kindern beim Abnehmen helfen

Wie Eltern übergewichtige Kinder zum Abnehmen bringen können

Übergewicht entwickelt sich immer mehr zu einer Art Volkskrankheit in Deutschland. Nach neueren Studien wiegt jedes Kind mehr, als es sollte. Nicht nur wird dadurch das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl der Kinder geschädigt, sondern es entstehen auch hohe gesundheitliche Risiken.

Nie zuvor gab es so viele Kinder, die an Diabetes und anderen Krankheiten leiden. Bisher gibt es nur wenig Untersuchungen darüber welche Gefahren entstehen können, wenn Kinder in jungen Jahren übergewichtig sind. Denn die Generation Fast Food ist eine relativ neue Erscheinung, doch man vermutet, dass es erhebliche Folgeschäden im Erwachsenenalter auftreten werden.

Als Eltern hat man somit eine große Verantwortung, wenn es um die Gesundheit des eigenen Kindes geht. Falsche Ernährungsgewohnheiten und wenig Bewegung sind die Hauptursache für übergewichtige Kinder. Hier können Eltern entscheidend eingreifen und somit für ein gesundes Leben ihrer Kinder sorgen.

1. Ein gutes Vorbild sein

Kinder lernen, indem sie andere Menschen imitieren und ihre Verhaltensweisen nachahmen. Für Kinder bis sieben Jahre sind Eltern die wichtigsten Bezugspersonen und Vorbilder. D.h. also, wenn Eltern sich gesund und ausgewogen ernähren, sind sie ebenfalls eher dazu geneigt.

Wenn allerdings ständig Fast Food und Süßigkeiten auf den Tisch kommen, ist es nur eine Frage der Zeit bis das Kind übergewichtig wird. Es gewöhnt sich an die Ernährungsweise und greift auch im fortgeschrittenen Alter auf diese Art der Ernährung zurück.

2. Das Kind aufklären

Zunächst sollte man sich selbst über die richtige Ernährung informieren und sich einen Überblick über die Anzahl der Kalorien verschiedener Lebensmittel schaffen. Anschließend kann man dem Kind beispielsweise beibringen wie man eine Kalorientabelle abliest und welche Lebensmittel gesund sind und was sie bewirken.

3. Für Sport motivieren

In jungen Jahren ist es wichtig, dass man lernt, dass Sport keine Qual ist, sondern Spaß machen kann. Eine Anmeldung in einem Sportverein kann helfen diese Lust zu entwickeln. Denn dort gibt es meist gleichaltrige Kinder, die zusammen spielen und sich bewegen. Dadurch gewinnt das Kind einen positiven Eindruck vom Sport.

Aber auch gemeinsame Eltern-Kind-Aktivitäten an der frischen Luft können hierbei hilfreich sein. Hier wirkt erneut die Vorbildfunktion.

4. Im Haushalt mithelfen

Wenn Kinder im Haushalt mithelfen, bleiben sie nicht nur in Bewegung und verbrennen Kalorien, sondern lernen auch den verantwortungsbewussten Umgang mit der Familie und den eigenen vier Wänden.

5. Gemeinsam gesund kochen

Kinder lieben es zu kochen und neue Dinge auszuprobieren. Wenn Sie sich zusammen mit den Eltern in der Küche engagieren, steigt ihre Motivation in Bezug auf gesunde Ernährung und außerdem essen sie Gemüse und Obst viel lieber, wenn sie es selber zubereitet haben.

Zudem lernen Sie fürs Leben und entdecken vielleicht sogar ein neues Hobby für die Zukunft. So trifft man quasi zwei Fliegen mit einer Klappe und stärkt zusätzlich noch die Beziehung zum Kind.