Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Minnedichtung – So können Sie es lernen
  2. Wie finde ich heraus was mein Name bedeutet?
  3. Schlechte Gefühle bekämpfen
  4. So versteht man Ironie richtig
  5. So werden sie glücklich


Dimmer einbauen

Wie baue ich einen Dimmer ein?

Schritt 1: Vorbereitung

Sehr wichtig ist es eine derartige Aufagbe ordentlich vorzubereiten, da Arbeiten an einer elektrischen Leitung lebensgefählich sein können.
Deswegen schalten Sie zu erst am Sicherungskasten die Entsprechende Sicherung aus.
Nun müssen Sie bevor Sie den Dimmer einbauen können den Schalter ausbauen.

Schritt 2: Dimmer anschließen

Als nächstes müssen Sie nun die beiden Anschlüsse von dem bisherigen Schalter abklemmen, nachdem sie den Schalter ausgebaut haben. Diese beiden Anschlüsse schließen Sie nun an die beiden Klemmen des Dimmers an.
Die meisten Dimmer kommen mit nur zwei Andern aus und brauchen keinen Nullleiter.

Schritt 3: Dimmer einsetzen und die Abdeckung darauf setzen

Als nächstes setzen Sie nun den Dimmer in die Dose ein und befestigen den Dimmer mit den seitlichen Krallen. Nun sind Sie fast fertig.
Zum Schluss müssen Sie nur noch die Abdeckung auf den Dimmer setzen und anschließend die Sicherung aus dem Sicherungskasten wieder einstellen.

Hinweis :

Es kommt bei berührungsempfindlichen Dimmern darauf an, daß man die 2 Leitungen richtig herum anschliesst, also Phase und Lampe. Man merkt die Verwechslung daran, daß der Dimmer nicht empfindlich genug ist, wenn man ihn fertig angeschlossen hat.

Tipp für Fortgeschrittene:

Man den Dimmer auch im Stromkasten direkt an der entsprechenden Stelle einbauen und Schalter durch einen Taster ersetzen. So geht durch einfaches tasten das Licht an und aus, durch gedrückt halten wird es dann heller oder dunkler.
Wenn Sie jedoch “Phase” zum ersten Mal hier hören und auch keinen Spannungsprüfer besitzen, dann würde ich nicht an den Verteilerkasten gehen – es gibt dort blanke Schienen, die zu berühren LEBENSGEFAHR bedeutet!