Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Briefe richtig falten – Brief für den Sichtumschlag falten
  2. Erotische Geschichte - Wie schreibt man eine erotische Geschichte?
  3. Minnedichtung – So können Sie es lernen
  4. Wie finde ich heraus was mein Name bedeutet?
  5. Schlechte Gefühle bekämpfen


Kopf- und Fußzeile

Wie Sie bei Word die Kopf- und Fußzeile erstellen

Kopf- und Fußzeileninhalte, in diesem Beispiel mit Logo und automatisierten Seitenzahlen

Im oberen und unteren Bereich können Sie in Word sogenannte Kopf- und Fußzeilen einrichten. Das bedeutet, auf allen Seiten des Dokuments erscheint der Inhalt von Kopf- und Fußzeilen. Das kann beispielsweise ein Firmenlogo, Kapitelüberschrift oder automatisierte Seitenzahlen etc. sein.

Wenn Sie also möchten, dass ein Inhalt auf allen Seiten im Dokument erscheint, so richten Sie dafür am besten Kopf- und Fußzeilen ein. So sparen Sie sich die mühevolle Arbeit, jede Seite zu bearbeiten.

Man kann Kopf- und Fußzeilen natürlich auch individueller gestalten. Beispielsweise wenn gerade und ungerade Seiten unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen haben sollen. Wenn Sie das Dokument in Abschnitte unterteilen, können Sie sogar für jeden Abschnitt eigene Kopf- und Fußzeilen einrichten.

Kopf- und Fußzeile einblenden und bearbeiten

Um die Kopf- und Fußzeile zu bearbeiten, müssen diese zuerst eingeblendet werden. Im Register Einfügen finden Sie die Gruppe Kopf- und Fußzeile mit den 3 Schaltflächen Kopfzeile, Fußzeile und Seitenzahl.

Sie können über diese Schaltflächen Kopf- und Fußzeilen einfügen, bearbeiten und auch löschen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kopfzeile, erscheint ein Auswahlmenü. Hier können Sie aus vorgefertigten Kopfzeilen Ihre Auswahl treffen.

Wenn Sie die Kopfzeile individuell bearbeiten möchten, klicken Sie auf Kopfzeile bearbeiten. Den Inhalt einer Kopfzeile löschen können Sie über Kopfzeile entfernen.

Fußzeile einfügen und bearbeiten

Genauso wie Sie die Kopfzeile erstellen und bearbeiten können, werden Fußzeilen erstellt und bearbeitet. Klicken Sie dafür im Register Einfügen, innerhalb der Gruppe Kopf- und Fußzeile auf die Schaltfläche Fußzeile. Den Rest führen Sie analog wie bei der Kopfzeile durch.
Sie können eine Fußzeile aus vordefinierten Schnellbausteinen auswählen, eigene Fußzeilen definieren und in den Fußzeilenkatalog aufnehmen oder natürlich auch die Fußzeile bearbeiten und löschen.