Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Handytarife im Internet vergleichen
  2. Wie baue ich ein Diskettenlaufwerk ein?
  3. Wie baue ich einen DVD Player ein?
  4. Wie kann ich meinen Drucker am PC anschliessen?
  5. Wie kann ich eine Netzwerkkarte einbauen?


Computer mit mehreren Monitoren

Mehrere Displays an einen PC anschließen

Die Einstellung der Monitore ist in Windows 7 (Link zu Windows 7) kinderleicht. Beim Hochfahren werden bereits 2 Monitore erkannt. Jetzt ist es entscheidend, welcher von beiden Displays als Hauptmonitor festgelegt wird/ist. Auf dem Hauptmonitor befindet sich die Taskleiste mit allen Programmen. Hierfür würde ich den Monitor mit der größeren Display-Diagonale verwenden. Der Zweit-Monitor kann zum Auslagern von Fenstern genutzt werden. Wofür ich diesen nutze, könnt ihr im Abschnitt unten sehen.

Zur Konfiguration klicke mit der rechten Maustaste auf den Desktop und dann auf “Bildschirmauflösung”. Hier kann eingestellt werden, welcher Monitor links/rechts bzw. oben/unten platziert ist. Einer der beiden Monitore wird auch als Hauptbildschirm festgelegt (auf den Bildschirm klicken und den Haken bei “Diesen Bildschirm als Hauptbildschirm verwenden” setzen). Auch legt ihr hier die Ausrichtung fest – sprich ob die Monitore nebeneinander (standard) oder übereinander genutzt werden.

Als Webmaster an 2 Monitoren arbeiten

Wie man die beiden Monitore als Webmaster optimal nutzt hängt von verwendeten Programmen, aber auch dem eigenen Geschmack ab.

Auf meinem größeren Monitor nutze ich, wie oben auf dem Bild abgebildet, hauptsächlich den Texteditor zum Coden. In einem weiteren Tab befindet sich noch Photoshop für eventuelle Bildbearbeitung.

Der 2. Monitor (kleiner) wird aufgeteilt. Zum einen kann ich sobald ich Anpassungen an einer Webseite gemacht habe, diese im FTP-Client auf den Server übertragen. Andererseits sehe ich stehts die Webseite an der ich arbeite, ohne zusätzliches Tab-Wechseln.

Noch einmal: Jeder hat bei der Belegung eigene Vorlieben. Probiert einfach mehrere Varianten aus. Man findet ganz schnell eine persönliche optimale Version.

Tipps zum Kauf eines 2. Monitors

Bei der Auswahl des Monitors habe ich mir einige Punkte festgesetzt, die mein neuer Monitor auf jeden Fall erfüllen sollte.
Diese waren:

Stromsparend sein: Da ich in Zukunft 2 Monitore nutze, ist ein stromsparender LCD-Monitor noch wichtiger, um die laufenden Kosten gering zu halten.

Displaygröße: Mein Erst-Monitor (LG W2286L Monitor) hat ein 22?-Display. Dies ist optimal, wie ich finde. Mein zweiter Monitor sollte maximal genau so groß sein.

Preis: Es gibt Monitore, die weit über 300 € kosten. Aber auch für 170 € bekommt man einen guten LED-Monitor mit Top-Preisleistungsverhältnis.

Kontrast, Reaktionszeit, Helligkeit: Diese Werte sollten natürlich wie auch sonst immer möglichst gut sein für ein optimales Bild.
Schnittstellen/Kabel:

Vor dem Kauf sollte man auf die Rückseite des PCs schauen. Welche Schnittstellen hat die Grafikkarte (DVI, VGA)? Welche Kabel werden dem 2. Monitor mitgeliefert?