Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie mache ich eine Klangmassage?
  2. Wie kann ich Wimperntusche richtig entfernen?
  3. Wie kann ich meditieren lernen?
  4. Gutes Wellnesshotel erkennen
  5. Welches Kleid passt zu meiner Figur?


richtig Abschminken

Wie schminke ich mich richtig ab?

Zunächst einmal ist es äußerst wichtig sich am Abend nach einem Tag gründlich abzuschminken.
Während eines Tages bildet sich auf der Haut ein gemisch aus abgestorbenen Hautzellen, Talg, Schweiß und Make-up Resten.Dies kann zu einer Verstopfung der Poren führen. Da die Poren nicht mehr richtig atmen können und sich so Pickel und Backterien ausbreiten können.

Das richtige abschminken gliedert sich in drei Schritten, deren Reihenfolge eingehalten werden sollte.

Reinigung der Augen

Das richtige abschminken der Augen ist das schwierigste im Gesicht. Es ist überhaupt nicht einfach Kajal, Wimperntusche und auch Lidschatten richtig abzuschminken.
Zunächst sollte man einen speziellen Augen-Make-up Entferner besitzen, der die Farbreste schonend entfernt. Dazu wischt man mit einem Wattepad vom äußeren Augenwinkel zum inneren Augenwinkel, um so den Lidschatten zu entfernen. Um die Wimperntusche abzuschminken, wischt man vom oberen zum unteren Wimpernansatz, damit man die feinen Wimperhärchen nicht verletzt.

Reinigung der Lippen

Schminkt man die Lippen am Abend nicht ab, werden sie oft trocken und Spröde. Umso wichtiger ist es die Lippen richtig abzuschminken.
Bei den Lippen wischt man ebendfalls mit einem Wattepad vom Mundwinkel bis zur Mittehin die Farbreste weg. Dannach empfielt es sich Lippenbalsam aufzutragen, damit diese weicher und angenehmer werden.

Reinigung des gesamten Gesichts

Zuguter letzt reinigt man nun das gesamte Gesicht. Hierzu empfielt es sich ein Reinigungsöl zu verwenden, das auf den Hauttyp zugemessen ist. Man beginnt das Reinigungsöl in kreisenden Bewegungen mit den Fingern oder dem Wattepad aufzutragen und ein zu massieren, bis die lezten Make-up Reste weg sind. Dannach sollte man eine pflegende Creme auftragen, um die Haut zu beruhigen und ihr ein weiches Gefühl zu verleihen.