Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Was ist Lardo?
  2. Wie man lauwarmen Lauch zubereitet
  3. So bereitet man Minestrina zu
  4. Woraus besteht Mortadella?
  5. Wie Sie Ihren eigenen Nuggetburger machen


Italenische Mortadella

Woraus besteht Mortadella?

Mortadella ist eine international bekannte Wurstspezialität. Man lässt sich den Aufschnitt gut schmecken und denkt kaum darüber nach, woraus diese Wurst besteht. Den Ursprung hat Mortadella in der italienischen Stadt Bologna. Der Name leitet sich von dem Wort Myrtatella ab. Das war die erste Bezeichnung für die Wurst. Bevor der Pfeffer in Europa bekannt war, wurde die Myrtatella nämlich nur mit Myrtenbeeren gewürzt.

Nach und nach wurde daraus der Name Mortadella. Italiener sind bekanntlich schon früh in alle Kontinente als Gastarbeiter ausgewandert. Dort haben die Auswanderer dann die italienischen Rezepte und Gerichte verbreitet. Viele Gerichte sind in den Ländern sehr gut an- und übernommen worden. Dazu gehört auch die Mortadella. Besonders der italienische Aufschnitt erfreut sich auf allen Kontinenten großer Beliebtheit. Denn Mortadella ist nicht so sehr exotisch im Geschmack und passt überwiegend prima in die meisten Ernährungsgewohnheiten der Gastländer. Genau wie Pizza oder Spaghetti aus Italien ist die Mortadella ein Markenzeichen für eine leckere italienische Spezialität. Mortadella besteht aus sehr fein gemahlenem Schweinefleisch, das mit Salz, Pfeffer, Zucker und gewürfeltem fetten Speck entweder in Kunst- oder in Naturdärme gefüllt wird.

Mortadella-Würste sind bis zu 100 Kilogramm schwer. Sie werden in Heißluftöfen bei 90 Grad gegart. Es existieren einige unterschiedliche geschmackliche Varianten. Zum Beispiel ist die Zugabe von Pistazien eine geschmackliche Raffinesse. Pistazien ähneln kleinen Nüssen. Die Inhaltsstoffe sind sehr gesund und wohlschmeckend. Andere Mortadella-Sorten werden ohne die fetten Speckwürfel und mit geheimen pikanten Gewürzen hergestellt. Wieder andere Mortadella-Sorten erhalten eine Füllung mit magerem Schinkenfleisch. Offiziell wird Mortadella in drei Qualitäts-Kategorien eingeteilt. Die drei Kategorien sind „extra“, „super“ und „normal“. IGP ist das geschützte Warenzeichen, mit dem nur die Mortadella aus Bologna etikettiert werden darf. Für diese Mortadella gibt es unveränderliche vorgeschriebene Produktionsregeln. Ohne den Zusatz „aus Bologna“ wird Mortadella auch aus anderen Fleischsorten hergestellt. Die Fleischsorte muss auf der Mortadella gekennzeichnet werden, S für Schweinefleisch, SB für Schweine- und Rindfleisch und SO für Schweine- und Lammfleisch.

Mortadella in Deutschland

Deutschland hat eine eigene Art der Herstellung von Mortadella entwickelt. Deutsche Mortadella ist im Durchmesser wesentlich kleiner. Sie wird geräuchert und gebrüht. Die Herstellung ist der Fleischwurst angeglichen. Die deutsche Mortadella ist kräftiger im Geschmack als das italienische Original. Eine schon lange beliebte Abart der Mortadella ist die Geflügel-Mortadella. Wie der Name schon aussagt, wird sie aus Geflügelfleisch produziert und ist eine magere Version für ernährungsbewusste Konsumenten. In erster Linie wird Mortadella als Brotbelag verwendet. Dafür wird sie vorzugsweise in sehr dünne Scheiben geschnitten. In Deutschland wird aus Mortadella ein wunderbarer Wurstsalat nach bayrischem Rezept mit Zwiebel, Essig und Öl zubereitet. Dafür eignet sich die Mortadella ausgezeichnet.

Auch für einen Toast Hawaii kann man sehr gut anstelle von gekochtem Schinken die Mortadella verwenden. Eine Scheibe Mortadella wird auch oft als beliebtes Schmankerl beim Fleischer den kleinen Kindern gereicht, die ihre Mutter beim Einkauf begleiten. Die Mortadella wird wohl nie mehr in der Versenkung verschwinden, dazu ist sie einfach schon zu einer Institution aufgestiegen. Mortadella ist ein recht preiswertes Lebensmittel. Auch für ernährungsbewusste Menschen ist Mortadella in der mageren Form durchaus zu empfehlen. Hundert Gramm Mortadella enthalten 13 Gramm Eiweiß, gar keine Kohlehydrate, 20 bis 30 Prozent Fett und circa 250 Kalorien. Ganz prima kann Mortadella bei einer reinen Eiweißdiät Verwendung finden. Probieren sie alle Versionen der Wurst und wählen Sie Ihre Lieblingssorte.