Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Einfaches Italienisches Salat Rezept
  2. Wie man einen Ofenkartoffelsalat zubereitet
  3. So macht man einen Prager Salat
  4. So bereite ich Rapunzelsalat zu
  5. So bereiten Sie Tomaten-Melonen-Salat mit Ziegenkäse zu


Italienischer Salat

Einfaches Italienisches Salat Rezept

Die italienische Küche ist zu einem Synonym für besondere Rezepte geworden. Viele Gerichte waren in früheren Zeiten außerhalb Italiens unbekannt. Nach und nach sind durch die ausgewanderten Gastarbeiter typische italienische Gerichte in anderen Ländern bekannt und beliebt geworden. Pizza, Spaghetti, italienisches Eis, Tiramisu und noch viele andere aus Italien eingewanderte Rezepte befinden sich heute in Europa wie selbstverständlich auf dem Speiseplan. Eines dieser Rezepte ist der Obstsalat Macedonia.

Zutaten (für 4 Personen)

Fünf große Pflaumen
zwei Nektarinen
zwei Birnen
eine Hand voll kernlose blaue Trauben
eine Hand voll weiße kernlose Trauben
100 Milliliter frisch gepressten Orangensaft
60 Milliliter Amaretto
Päckchen Vanillezucker
eine Feige

Für vier Personen besteht er aus folgenden Zutaten: Alle Früchte müssen gewaschen, entsteint und in Spalten geschnitten werden. Fünf große Pflaumen, zwei Nektarinen, zwei Birnen, eine Hand voll kernlose blaue und eine Hand voll weiße kernlose Trauben kommen zusammen in eine große Schüssel. Beträufeln sie die Früchte mit etwas Limettensaft. Dann mischen sie 100 Milliliter frisch gepressten Orangensaft mit 60 Milliliter Amaretto und einem Päckchen Vanillezucker und gießen diese Flüssigkeit über die Früchte und mischen sie behutsam unter. Im Kühlschrank muss der Macedonia Obstsalat eine Stunde ziehen. Vor dem Servieren legen Sie auf jede Portion oben drauf eine Feige. Genau so wird der Obstsalat Macedonia in Italien zubereitet, wenn im Spätsommer diese Früchte geerntet werden.

Für Macedonia sind wieder viele Rezept-Variationen entstanden. Das ist bei einem Obstsalat nur verständlich, schließlich gibt es immer nur saisonale frische Früchte, und ein Obstsalat muss zwingend mit frischen Früchten zubereitet werden. Das von der Sonne verwöhnte Italien baut natürlich längere und sensiblere Früchte an als der Norden des Kontinents. Pfirsiche, Melonen, Zitronen, süße Saftorangen, Feigen und Weintrauben gehören zum Beispiel dazu. Macedonia ghiotto ist ein leckerer Obstsalat mit Eierlikör, der perfekt für die Zeit der Erdbeerernte ist.

Zutaten (für 4 Personen)

drei Orangen
zwei Bananen
300 Gramm Erdbeeren
drei Esslöffeln Zucker
zwei kleine Gläser Eierlikör

So bereiten Sie ihn für vier Personen zu: Schälen Sie sehr gründlich drei Orangen und schneiden sie in Scheiben, vorhandene Kerne müssen entfernt werden. Schälen Sie zwei Bananen, schneiden sie in Scheiben und geben sie die Bananenscheiben sofort zu den Orangenscheiben in eine große Schüssel. 300 Gramm Erdbeeren waschen, entstielen, vierteln und auch sofort zu dem übrigen Obst in die Schüssel geben. Bestreuen Sie das Obst mit zwei bis drei Esslöffeln Zucker. Vermischen Sie das Obst vorsichtig und stellen die Schale für eine Stunde in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren mischen Sie zwei kleine Gläser Eierlikör unter den Obstsalat. Sie werden überrascht sein, wie köstlich dieser Macedonia ghiotto schmeckt. Die Zubereitung ist nicht schwer und kann sehr gut vorbereitet werden.

Macedonia alla Zabaione (Zutaten für 4 Personen)

100 Gramm Himbeeren
100 Gramm Walderdbeeren
Acht Stück Marillen
Eine reife Birne
Zwei gelbe reife Pfirsiche
Einen säuerlichen Apfel
50 Gramm Zucker
Saft einer Zitrone
drei Eigelb
30 Gramm Zucker
1/8 Liter Marsala-Wein

Das Rezept Macedonia alla Zabaione lernen Sie hier kennen: Vier Personen können Sie damit verwöhnen. Sie bereiten folgende Früchte vor: 100 Gramm Himbeeren und 100 Gramm Walderdbeeren waschen und trocken tupfen. Acht Stück Marillen waschen, entsteinen und halbieren. Eine reife Birne schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Zwei gelbe reife Pfirsiche schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Einen säuerlichen Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Das gesamte Obst in einer Schüssel mit 50 Gramm Zucker und dem Saft einer Zitrone behutsam mischen. Im Kühlschrank muss das Obst circa eine Stunde ziehen. Inzwischen bereiten Sie die Zabaione zu, das ist ein köstlicher Weinschaum. Dafür geben Sie drei Eigelbe in eine hitzebeständige Schüssel und schlagen sie zusammen mit 30 Gramm Zucker mit Hilfe des Elektroquirls zu einer Creme. Dann stellen Sie die Schüssel in ein nicht kochendes Wasserbad und gießen langsam nach und nach 1/8 Liter Marsala-Wein dazu. Der Weinschaum darf nicht kochen. Wenn der gesamte Marsala verbraucht ist, dann stellen Sie die Schüssel in eiskaltes Wasser und rühren den Weinschaum solange, bis er nur noch lauwarm ist. Füllen Sie den Obstsalat in einzelne Portionsschälchen und gießen Sie den Weinschaum Zabaione darüber.