Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie schütze ich mein Auto vor Diebstahl?
  2. Flügeltüren – Flügeltüren beim Auto einbauen
  3. TÜV – Tipps um durch den TÜV zu kommen
  4. TÜV bekommen – wie bekomme ich TÜV für meinen Wagen?
  5. Unterbodenbeleuchtung – einbauen – so geht’s


Autoradio einbauen

Radio einbauen – wie kann ich ein neues Radio in mein Auto einbauen?

Überall wo wir sind, werden wir doch meistens von Musik begleitet und für viele ist es zur Gewohnheit geworden, auch beim Autofahren nicht auf die Musik zu verzichten. Die meisten Autos sind sogar so gebaut, dass wenn man die Zündung startet, das Radio automatisch angeht. Jetzt kann es natürlich passieren, dass das Radio kaputt geht, oder dass noch gar keines vorhanden ist. Kein Problem, denn das Radio lässt sich prima und einfach einbauen, das kann jeder und man muss nicht unbedingt in die Werkstatt gehen.

Jetzt ist es natürlich so, dass es unzählig viele Modelle an Radios für das Auto gibt. Vor dem Kauf sollte man daher wissen, ob sich dieses Modell, denn auch für den Pkw eignet. Und was ganz wichtig ist, dass man sich davon überzeugt, dass am Modell, Stecker für Strom, Antenne und für den Lautsprecher vorhanden sind. Das müssen genau drei Stecker sein, beim Anschließen kann keiner etwas falsch machen, denn alles ist korrekt gekennzeichnet. Ist das Radio jetzt also gekauft, dann muss man zuerst das alte Radio entfernen. Das neue Radio kann man ganz schnell anschließen. Mann muss nur die entsprechenden Stecker in die vorhandenen Büchsen stecken. Sind die drei wichtigen Stecker nicht vorhanden, so muss man diese selber anschließen. Entweder sie sind im Paket des Radios dabei oder man muss sie im Fachmarkt kaufen. Die Stecker müssen entweder verlötet oder angeklemmt werden. Auch hier ist immer gekennzeichnet, wo was befestigt werden muss. Trotzdem muss man beim Anschließen unbedingt darauf achtgeben, dass die Kabel ordnungsgemäß angeschlossen werden. Denn wenn das nicht der Fall ist, könnte die Autobatterie innerhalb kurzer Zeit den Geist aufgeben. Was bedeutet die Batterie steht unter Dauerstrom. Das kann man aber sehr gut mit einem Messgerät nachprüfen. Mann kann es aber auch so steuern, dass man beide Funktionen wählt, also so, dass das Radio bei Dauerstrom in Betrieb genommen werden kann und auch nur bei Zündschlüsselstrom. Hierfür gibt es einen extra gekennzeichneten Pol.

Die Feineinstellungen für den korrekten Betrieb des Radios

Damit Lautsprecher und alle anderen benötigten Dinge reibungslos funktionieren können, müssen natürlich alle Kabel ordnungsgemäß befestigt werden. Am besten und am dauerhaftesten ist es, wenn die Kabel gelötet werden, so sind sie richtig gut befestigt und lösen sich nicht zu schnell, denn das könnte zu Störungen führen. Falls nur eine Büchse vorhanden ist, muss das nicht gleich bedeuten, dass da etwas falsch gelaufen ist. Denn es gibt auch Büchsen, wo alles integriert ist, also Antenne, Lautsprecher und Strom. Wenn alle Kabel und Anschlüsse miteinander verbunden sind, sollte man das Radio testen und sich von der einwandfreien Funktion überzeugen. Läuft das Radio, schiebt man es in die dafür vorhergesehene Verkleidung im Cockpit des Fahrzeuges. Und schon kann dem Musikvergnügen nichts mehr im Wege stehen. Doch man sollte niemals vergessen, dass man sehr leicht abgelenkt werden kann, wenn das Radio zu laut ist und es kann auch passieren, dass man z. B. Polizei, Notarzt oder Feuerwehr nicht mehr hören kann und das kann leider fatale Folgen haben. Zudem darf man sich niemals von der Musik ablenken lassen.