Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Mehltau – Wie kann ich Mehltau bekämpfen
  2. Wühlmäuse - Wie man Wühlmäuse bekämpft
  3. Erdwespen im Garten – So beseitigen Sie Erdwespen
  4. Rasen pflegen – Tipps für eine gelungene Rasenpflege
  5. Regentonne – So sammelt man Wasser im Garten


Rasen richtig pflegen

Rasen pflegen – Tipps für eine gelungene Rasenpflege

Wenn man sich in seinem Garten wohlfühlen will, sollte man auch seinen Rasen pflegen. Es ist egal für welche der zahlreichen Varianten sie sich dann entscheiden, sie kommen hier bei der Rasenpflege nicht drum herum. Es gehört auch dazu, seinen Rasen regelmäßig zu mähen aber auch das Düngen des Rasens ist von großer Bedeutung. Jeder Rasen ist anders und auch daher umfassender zu pflegen. Man stellt sich oft die Frage nach dem richtigen Gelingen, das vielmehr von den Bedingungen des Gartens abhängt. In den seltensten Fällen verfügt ein Rasen von Haus aus über ausreichend Nährstoffe. Deshalb sollten sie ihrem Rasen ausreichend Stickstoff, wie Phosphor und Kalium zuführen. Wenn sie auf einen Langzeitdünger setzen, dann stellen sie auch sicher dass die Nährstoffzufuhr in harmonischer Weise erfolgt. Bei einem Langzeitdünger müssen sie nur zwei Mal im Jahr düngen. Sie sollten den Dünger gleichmäßig und nicht zu mächtig verteilen. Ansonsten kann es sehr schnell zur Überdüngung und zum Verbrennen des Rasens kommen.

Rasenpflege und Tipps für das perfekte Grün

Das A und O für die gelungene Rasenpflege, ist jedoch das Mähen. Zu diesem Thema gibt es im Baumarkt auch die meisten Tipps. Weitere Tipps betreffen die Bewässerung des Gartens, da das beste Mähen und das Düngen nichts hilft, wenn ihr Rasen zu wenig Wasser hat oder darüber verfügt. Am besten ist es, wenn sie am Abend wässern oder am frühen Morgen. Am besten ist es, anstelle von täglicher Beregnung, sollten sie vorzugsweise einmal in der Woche, dafür aber mit etwas mehr Wasser arbeiten. Wenn sie das Moos in ihrem Rasen loswerden wollen, dann sollten sie es vertikutieren. Hier wird die Grasnarbe mit scharfen Messerchen angeritzt und unerwünschter Rasenfilz mit Moos aus dem Rasen gerissen und so werden die lästigen Moos-Wurzeln zerstört, so dass danach kein Moos mehr nachwachsen kann. Es ist wichtig das ein Rasen erstmals drei Jahre bestehen muss , bevor er das erste Mal vertikutiert wird, da ansonsten nicht fest verwurzelte Gräser direkt wieder aus dem Boden gerissen werden. Am besten ist es im März und Mai wenn man vertikutieren will. Eine Rasenpflege kann einige Zeit in Anspruch nehmen, man braucht auch ein wenig Muße und natürlich ein bisschen Wissen. Sie sollten also nicht einfach wild drauf los jäten oder schneiden, sondern sie sollten sich erstmals klar werden was sie machen könnten und welche Arbeiten sie selber erledigen oder lieber einem Profi überlassen. Sie sollten sich aber auch überlegen, ob sie nicht die komplette Gartengestaltung dem Profi überlassen sollten, da dieser das richtigere Gespür sowie die Erfahrung darin hat. Also sie sehen, man sollte für seinen Rasen und einen gepflegten Garten schon etwas tun. Die Gartenpflege ist also in allen Bereichen sehr wichtig, ob es für gesunde Pflanzen ist, oder auch für ein richtig gutes Wachstum der Pflanzen. Es ist also egal welchen Rasen man pflegen muss, ob es sich um einen Vorgarten, Ziergarten oder aber auch einen Nutzgarten handelt, sie müssen überall ihren Garten pflegen. Es gehören auch die passenden Geräte zu einer Rasenpflege, sowie zu der allgemeinen Gartenpflege. Dazu benötigen sie Spaten, Grabgabeln aber auch elektrische Geräte werden sie benötigen, wie zum Beispiel einen guten Rasenmäher und Heckenscheren.