Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Mittel gegen hängende Augenlieder
  2. Weiße Zähne - Tipps für ein weißes Lächeln
  3. Pickel - So werde ich sie am schnellsten wieder los
  4. Bauchfett - So bekommt man das Bauchfett weg
  5. Sauna - Vor- und Nachteile


Bauchfett beseitigen

Bauchfett - So bekommt man das Bauchfett weg

Der Wunsch zum flachen Bauch

Fast jeder hat mit einem zu dicken Bauch zu kämpfen oder ist unzufrieden über die Proportionen seines Bauches. Leider hat man sich das Bauchfett schnell zugelegt, durch ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung, doch so schnell wie es da ist geht es meist nicht wieder weg. Viele probieren das Fett mit einer Diät weg zu bekommen und haben oft danach den sogenannten Jo-Jo-Effekt und vermehren das Gewicht nur noch.

Viele haben keinen richtigen Plan, wie sie das Bauchfett wieder weg bekommen und vielleicht sogar in Muskelmasse umwandeln können. Einige versuchen dann durch Hungern die überflüssigen Pfunde wieder los zu werden, was leider meist keinen dauerhaften Erfolg verspricht und auch nicht gesund ist. Es gibt eigentlich nur eine richtige und effektive Lösung wie man das Bauchfett dauerhaft verlieren kann und seinen Traummaßen näher kommt. Wichtig ist dabei, das man nicht nur probiert am Bauch das Fett zu verlieren, sondern am ganzen Körper. Es gibt nur ein paar Dinge an die man sich halten sollte, dann ist es gar nicht so schwer das Fett zu verlieren. Man sollte in jedem Fall mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, denn die Fettverbrennung wird vom Insulin-Level und der Energie die man hat bestimmt. Wenn man hungert fängt der Körper an weniger Energie zu verbrennen und das bedeutet er verbrennt keine Kalorien und das Fett wird nicht abgebaut. Parallel dazu sollte man drei bis vier Mal pro Woche Sport treiben. Dabei reichen schon Trainingseinheiten von ca. 20 Minuten um Muskelmasse aufzubauen und Fett zu verbrennen. Was man hier für Sport oder Übungen machen möchte, ist jedem selber überlassen.

Einfache Tricks zum Fettverbrennen

Es gibt einfach ein paar Tricks an die man sich halten sollte um effektiv sein Bauchfett los zu werden. Um vielleicht einfach ein bißchen weniger zu Essen sollte man vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinkt. Dann isst man immer noch ausreichen, aber eben nicht ganz so viel. Denn es wird schon vorm Essen das Hungergefühl gemindert. Wichtig ist es hier wirklich Getränke ohne Zucker zu nehmen, wie Wasser oder wer etwas Geschmack braucht auch ungesüßten Tee, da man sonst keinen Erfolg damit hätte. Als psychologischen Trick sollte man zum Essen einfach kleine Teller benutzen, damit die Mahlzeit optisch größer wirkt. Denn wenn man einen zu großen Teller nimmt, sieht dieser automatisch leerer aus und das verleitet dazu sich noch mehr aufzutun. Man sollte sein Essen dann auch ganz bewusst langsam kauen, das ein Sättigungsgefühl erst nach ca. zehn Minuten einsetzt und man es somit etwas länger raus zögert und nicht ganz so viel isst. Man sollte sich zudem einen kleinen Vorrat an gesunden Lebensmitteln zulegen, die man auch mag. Das kann auch einfach Tiefkühlgemüse sein, da es sich schön lange hält und man es nach belieben auftauen kann. Wenn man nämlich so einen Vorrat hat, verleitet einen das nicht so aus Bequemlichkeit Fast Foot zu essen, was ja auch wieder für neues Bauchfett sorgen würde. Dann ist Koffein absolut erlaubt und erwünscht, da dies die Fettverbrennung anregt. Gerade vorm Sport ist es besonders förderlich. Dabei sollte man es natürlich in Maßen zu sich nehmen und nicht anfangen zwei Liter Kaffee am Tag zu trinken.