Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Briefe richtig falten – Brief für den Sichtumschlag falten
  2. Erotische Geschichte - Wie schreibt man eine erotische Geschichte?
  3. So werden sie glücklich
  4. Welche Bedeutung haben AM und PM?
  5. 6 kostenlose Freizeitaktivitäten


Eine erotische Geschichte schreiben

Erotische Geschichte - Wie schreibt man eine erotische Geschichte?

Viele sexuelle Träume werden einfach nicht ausgesprochen, dann macht es Sinn, seine
erotischen Wünsche oder Erlebnisse zu Papier zu bringen. Schreibt man seinem Partner einmal auf, was man ihm erotisch sehr anziehend findet, freut es ihn mit Sicherheit, alles dafür zu tun, ein aufregendes Sexleben weiterhin mit dem Partner zu verbringen. Solche niedergeschriebenen erotischen Geschenke sind oft wirkungsvoller, als große Geschenke.

Außerdem fällt es vielen leichter zu schreiben, als es auszusprechen. Hat man den richtigen Faden gefunden, ist es leicht, schöne erotische Komplimente zu machen, oder seine Wünsche mitzuteilen. Dafür ist eins wichtig, die Stimmung für diese erotische n Geschichte muss stimmen. Wer Leidenschaftliches niederschreiben möchte, kann sich aber durchaus ein wenig stimulieren. Wohlriechende erotische Düfte können dazu beitragen, die Stimmung sinnlich aufzuhellen. Denkt man an schöne intime Erlebnisse mit dem Partner, fallen einem bestimmt tolle Geschichten ein. Auch erotische Bilder oder Filme animieren dazu, seinen Beitrag an sexuellen Wünschen wiederzugeben. Stimmt die gesamte Situation, kann man seiner sexuellen Fantasie freien Lauf lassen, und alles in eine geschmackvolle, erotische Geschichte verpacken. Mit der Erfindung einer Hauptperson, die wie ein roter Faden durch die Geschichte geht, kann sich der lesende Partner vielleicht auch wieder finden, und sich selbst an ein schönes intimes Erlebnis erinnern.

An einer knisternden Stimmung, die voller Erotik steckt, sollte es dann aber nicht fehlen.

Erotische Geschichten sind ein hervorragendes Geschenk, einfach mal so zwischendurch, weil man seinem Partner miteilen möchte, dass man ein sehr erfülltes glückliches Sexualleben mit ihm verbringt. Aber auch zu anderen Anlässen, wie Hochzeitstag, Kennenlerntag oder Valentinstag, bringt eine erotische Geschichte mit viel Fantasie ausgestattet, eine große Freude und weiterhin sexuelle Lust auf den Partner.

Erotische Sehnsüchte

Erotische Geschichten niedergeschrieben, haben partout nichts mit Schmuddelliteratur zu tun.

Auf diesem Wege kann man seiner sexuellen Fantasie den nötigen Kick geben, der durchaus anregend auf das Liebesleben wirken kann. Schreibt man kleine Sexgeschichten, ist das ähnlich wie ein erotischer Film im Kopf. In diesen Geschichten schreibt man vielleicht über einen Urlaubsflirt, bei dem es aber nicht zu sexuellen Handlungen gekommen ist, man hätte es sich durchaus vorstellen können. Auch geheime Wünsche und Vorlieben machen eine erotische Geschichte spannend. Vielleicht kann man sich auch eine Dreiecksbeziehung vorstellen, die aber nie zustande kommt, verkleidet in eine erotische Geschichte, kann man seine Fantasie gut ausleben. Selbst kleine Spannergeschichten, reizvoll geschrieben, können sehr erregend sein. Wollte man schon immer mal eine Geschichte über eine Nymphomanin schreiben, ist auch das ein reizvolles, packendes Thema.

Kleine Bettgeschichten vom Liebsten geschrieben, regen dazu an.
Ein ausgefülltes Sexleben mit seinem Partner zu verbringen. Die Stimmung und das Lustgefühl auf den Anderen steigt damit dauerhaft. Egal ob Mann oder Frau, das Thema Sex ist immer wieder prickelnd, und wird von allen gerne gelesen.