Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie bastle ich meinen eigenen Weihnachtsschmuck?
  2. Bethmännchen backen – Ein Klassiker zu Weihnachten
  3. Christbaumschmuck basteln – Dekoration für den Weihnachtsbaum
  4. Christstollen selber backen – leckeres Rezept für Christstollen
  5. Gebrannte Mandeln selber machen


Adventskalender ohne Süßigkeiten

Adventskalender – Adventskalender ohne Süßigkeiten selber machen

Ein klassischer Adventskalender besteht im Inneren stets aus Schokolade. Wer aber nun keine Süßigkeiten essen möchte oder darf, der kann sich auch einen Adventskalender selber basteln und in dessen Inneres andere Gegenstände oder Gutscheine legen.

1. Einen einfachen Adventskalender basteln

Ein einfacher Adventskalender kann unter Zuhilfenahme von kleinen Tüten oder kleinen Päckchen selbst gestaltet werden. Hierzu werden die Tütchen oder die Päckchen bemalt oder mit Dekomaterial verziert. Auf die Tütchen oder Päckchen kommt selbstverständlich das jeweilige Datum. Anschließend können in diese Tüten oder Päckchen Gegenstände oder Gutscheine gelegt werden. Die Tütchen können anschließend an der Wand oder an einer runden Stange befestigt werden, die beispielsweise auch an die Decke geschraubt werden kann. Eine sehr nette Idee ist noch das Aufhängen der Tüten oder selbst gebastelten Säckchen an einen kleinen Weihnachtsbaum.

Säckchen können im übrigen sehr schnell produziert werden: ein Stück Stoff kaufen, diesen zu den richtigen Massen zusammenschneiden, mit ein paar Stichen an zwei Seiten zusammennähen und oben mit einer Schnur zusammenbinden. Die Zahlen können entweder mit einem Stift aufgemalt werden oder sie werden aus Papier geschnitten und aufgeklebt.

2. Einen Adventskalender aus Streichholzschachteln basteln

Hierzu werden 24 leere Streichholzschachteln benötigt, die zu einem Berg oder einem Rechteck zusammengeklebt werden. Selbstverständlich können die Streichholzschachteln nach Belieben verziert, mit Geschenkpapier umwickelt oder auf andere Art dekoriert werden. Die Streichholzschachteln können sehr einfach auf- und zugezogen werden, es darf aber auch zur Vereinfachung eine Art Griff angebracht werden. Dieser kann auf einfache Weise gestaltet werden, wenn durch zwei gebohrte Löcher ein Draht gelegt wird. Es können aber auch kleine Figuren auf die Schachteln geklebt werden, anhand derer die Streichholzschachteln besser aufgezogen werden können.

Als Inhalt für solch einen Adventskalender eignen sich jede Art von Gutscheinen. Diese können auf ein Blatt Papier geschrieben werden, das entweder im Anschluss zusammengefaltet oder zusammen gerollt wird.

Wem der Berg aus Streichholzschachteln zu langweilig ist, der kann diesen natürlich nach Belieben verzieren oder verschönern. Man kann auch einen dickeren Pappkarton benutzen, der vorher schön bemalt wurde und diesen hinter den Berg aus Streichholzschachteln stellen.

Alternativ können die Streichholzschachteln auch auf einen großen Karton aufgeklebt werden, der dann wie ein klassischer Adventskalender aufgestellt wird.

3. Tipps zu den Inhalten des selbst gebastelten Adventskalenders

Abgesehen von den Gutscheinen können natürlich auch noch andere Dinge in den Adventskalender gelegt werden:
Geldmünzen

Schmuck

Kleine Sektflaschen

Witze

Tee

Duftöl

Weihnachtsschmuck

Kleine Bücher

Fotos