Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie Sie die Wahrheit von Ihrem Partner erfahren
  2. Sterilisation bei der Frau - Vor- und Nachteile
  3. Sterilisation beim Mann - Vor- und Nachteile
  4. Mit dem Partner richtig umgehene
  5. Gebärmutter entfernen - So stehen Sie Ihrem Partner bei


Die Wahrheit erfahren

Wie Sie die Wahrheit von Ihrem Partner erfahren

Verabschieden Sie sich von der Idee, ihr Partner kommt von selbst auf die Idee, Ihnen einen Seitensprung oder einen anderen Fehltritt von selbst zu beichten.

Ist das Vertrauen erst einmal angekratzt, ist es sehr schwer seinen Partner dazu zu bringen, mit der Wahrheit herauszurücken. Dann ist natürlich Strategie gefragt. Nur welche? Diese Frage wirft sich natürlich auf. Mit zur Rede stellen, gestaltet sich die ganze Wahrheit sehr schwierig. So müsste man sein Inneres nach Außen kehren, und das fällt sehr schwer, wenn man ein schlechtes Gewissen hat. Der Streit ist dann schon vorprogrammiert. Auf diese Basis ist es fast aussichtslos, die Wahrheit zu erfahren. Ewige Fragereien bringen einen auch nicht weiter, da der Partner dann widerspenstig reagiert. Gewusst wie, ist die Devise.

Mit kleinen Umgarnungsversuchen und netten Gesprächen, die nicht auf Zänkereien ausgerichtet sind, fällt es sicherlich leichter, die Katz aus dem Sack zu lassen.

Ein paar Hintergrundfragen, nicht wütend, sondern in abgeschwächter Form, lassen das Schweigeeis langsam schmelzen. Auf diese Art und Weise kann man doch einiges erfahren, und sich vielleicht gemeinsam einen Plan erarbeiten, um die Beziehung wieder in klare Bahnen zu lenken. Dabei darf man in der Zukunft aber nicht nachtragend sein, sondern sollte sich ganz kooperativ mit seinem Partner austauschen. Die beste Strategie miteinander umzugehen, ist die, niemals wieder irgendwelche Vorwürfe machen, die mit alten Geschichten zu tun haben. Auch wenn das Vertrauen erst einmal gelitten hat, sind beide dazu verpflichtet, dass Bestmögliche zu geben, und grundsätzlich immer bei der Wahrheit zu bleiben.

Nicht nur Seitensprünge tragen dazu bei, nicht immer mit der Wahrheit rauszurücken.
Selbst kleine Lügengeschichten können sehr verletzend sein, und man ist der Wahrheit natürlich auf der Spur. Seien diese Fehltritte auch noch so klein, es erschüttert auf jeden Fall, das Vertrauensverhältnis, wenn man erfahren hat, dass der Partner nicht die Wahrheit erzählt.

Wie ermittle ich die Richtigkeit vom Partner?

Ist die Basis des Vertrauens erst einmal erschüttert, ist es für den Angelogenen gar nicht so einfach „Schön Wetter zu machen.“ Es schwebt immer mit, ich bin der Angelogene.

Um diese dicke Luft zu beseitigen, ist es ratsam, seine Gefühle auf den Punkt zu bringen.
Dabei zählt aber auch, dass man den Anderen nicht ständig bedrängt.
Eine ernste Aussprache kann dazu beitragen, die Wahrheit zu erfahren. Das ist in den meisten Fällen besser, als mit einer Lüge leben zu müssen. Außerdem schadet es dem weiteren Zusammenleben ganz enorm. Bevor man an der Unwahrheiterstickt, ist Offensive die beste Strategie. Mit ein paar kleinen Aufmerksamkeiten, nach der Wahrheitsfindung, ist eine Beziehung auf einem guten Weg, sich auch in Zukunft das Vertrauen wieder zu schenken.

Denn wer lügt, muss ein gutes Gedächtnis haben, sonst verstrickt er sich immer mehr in die Unwahrheit .Ist eine Beziehung in Takt, muss es selbstverständlich sein, kein Gerüst auf Lügen aufzubauen. So kann die Partnerschaft gut funktionieren.