Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Mittel gegen hängende Augenlieder
  2. Weiße Zähne - Tipps für ein weißes Lächeln
  3. Pickel - So werde ich sie am schnellsten wieder los
  4. Bauchfett - So bekommt man das Bauchfett weg
  5. Sauna - Vor- und Nachteile


Öl im Haar

Was tun gegen Öl im Haar?

Nachdem man trockenen, spröden Haaren den Kampf angesagt hat, und den Haaren eigentlich etwas Gutes gönnen wollte, liegt eine Ölmaske nahe.

Vom Öl möglichst viel, muss ja helfen. Und dann? Pfui, fettige Haare, die platt und wie lange fettige Würmer an einem herunterhängen.
Das sieht natürlich sehr ungepflegt aus, keiner möchte sich damit in der Öffentlichkeit zeigen.

Aber wie bekommt diese Ölmaske wieder herausgewaschen? Diese Frage stellt sich wohl ein jeder, der diesen Versuch schon einmal unternommen hat. Die Meinungen gehen da weit auseinander, welches Mittel wohl das Beste ist. Zum Beispiel soll nochmals Fett auftragen, eine Lösung sein, weil Fett sich in Fett auflöst und mit relativ heißem Wasser auswaschen lässt. Ein anderes Mittel gegen Öl in den Haaren, ist wie beim Geschirrspülen, eine Portion Spülmittel. Leuchtet ja auch ein, weil es stark fettlösend ist.

Allerdings ist bei dieser Prozedur, Vorsicht geboten, denn das Mittel kann die Kopfhaut stark austrocknen, und Fazit sind wieder trockene Haare, Spliss und eine eventuelle Schuppenbildung. Also hat man eigentlich nicht viel gewonnen, aber das Öl ist auf jeden Fall bekämpft. Wer Spülmittel anwendet darf, auf keinen vergessen, hinterher eine gute Haar Kur einzumassieren, damit sich die Kopfhaut von diesem aggressiven Mittel erholen kann.

Milde Behandlung bei Öl im Haar

Eine schonende Behandlung bei Öl im Haar, ist auch Puder. Puder bindet Fett, es lässt sich dann mit einem Haarshampoo, gegen fettiges Haar prima auswaschen.

Nützt einmal waschen nichts, sollte man diesen Vorgang sooft wiederholen, bis das Haar wieder fettfrei ist. Danach eine Pflegepackung, und es besteht kein Grund mehr, sich zu verstecken, weil man fettiges Haar hatte. Die tägliche Haarwäsche sollte dann aber mit
einem milden Haarshampoo weitergehen.