Alle Themen

Verwandte Artikel

  1. Wie funktionieren Hybridautos?
  2. Wie funktioniert ein Autogetriebe?
  3. Wie funktioniert ein Automatikgetriebe?
  4. Wie funktioniert ein Automotor?
  5. Welche Autos haben Heckantrieb?


Automotor

Wie funktioniert ein Automotor?

Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung konnte der Automotor erfunden werden, der heute eingebaut wird. Dieser wird in den Reihen- und in den V-Motor unterschieden. Unabhängig von dieser Bauweise funktioniert jeder Motor gleich:

1. Der Aufbau

Ein Motor besteht aus dem Gehäuse, das sich in die einzelnen Zylinder untergliedert. Ein Zylinder besteht aus dem Kolben und der Pleuelstange. Im oberen Bereich des Gehäuses ist die Nockenwelle untergebracht, die für die Steuerung der Ventile zuständig ist. Die Kurbelwelle ist an der Unterseite des Motorblocks angebracht und stellt die Befestigung der Pleuelstangen dar. Die Kurbelwelle ist zusätzlich mit der Aufgabe betraut, die Motor-Drehzahl an das Getriebe weiterzuleiten. Zum Funktionieren des Verbrennungsmotors werden noch Zündkerzen benötigt, in der Regel eine pro Zylinder.

2. Arbeitsweise des Motors

Die Funktionsweise des Motors kann in vier Arbeitsbereiche aufgeteilt werden:

Ansaugen
Verdichten
Zünden
Ausstoßen

Diese vier Arbeitsgänge vererbten dem Motor auch die Bezeichnung Viertaktmotor.

Ansaugen: über diverse elektronische Bauteile wird das Luft-Kraftstoffgemisch zusammengemixt und über die Ventile in den Zylinderraum gebracht. Durch dieses Einbringen des Gemisches wird der Kolben nach unten gedrückt.

Verdichten: nachdem der Kolben unten ankam, geht er wieder nach oben. Hierbei wird das Luft-Kraftstoffgemisch verdichtet.

Zünden: sobald der Kolben oben ankommt, zündet die Zündkerze, d.h. der Zündfunken springt in das Luft-Kraftstoffgemisch, was in der Folge zu einer explosionsartigen Verbrennung führt. Diese Explosionskraft drückt den Kolben wieder nach unten.

Ausstoßen: beim letzten Arbeitsgang geht der Kolben wieder nach oben und stößt über die Auslassventile das verbrannte Gemisch wieder aus.

3. Zusammenspiel

Das Funktionieren des Automotors ist von einem einwandfreien Zusammenspiel aller Komponenten abhängig. Sobald eine Komponente defekt ist, wirkt sich dies auf den Motor aus.